15.07.2019 09:06 |

Interview:

Wird Gurktaler die Bachelorette erobern?

Diesen Mittwoch, 17. Juli, startet auf RTL wieder die beliebte TV-Sendung „die Bachelorette“. Mit dem 24-jährigen Glödnitzer Florian Hausdorfer kämpft heuer auch ein fescher Kärntner um das Herz von Bachelorette Gerda Lewis. Die „Kärntner Krone“ sprach vorab mit dem selbstbewussten Rosenkavalier: 

Wie ist es dazu gekommen, dass Du bei Bachelorette 2019 dabei bist?

„Es war eine spontane Idee unter Freunden. Niemals im Leben hätte ich gedacht, dass es klappt. Als ich dann die Zusage bekam, wurde mir erst bewusst, dass es ernst wird - a Gurktåler im deitschen Fernsehen, dås konn nur guat werden!“

Was sagen Deine Familie und Deine Freunde dazu?

„Es wusste am Anfang fast niemand, dass ich bei der neuen Bachelorette-Staffel dabei bin. Meine Eltern reagierten gelassen und hoffen, dass ich auf diesem Weg endlich mein Singleleben beenden kann. Meine Freunde waren von Anfang an begeistert und stehen immer hinter mir. Deshalb habe ich letztlich auch diesen Schritt gewagt, denn ich selbst war zuerst etwas im Zwiespalt. Es ist ja nicht alltäglich, die große Liebe über das Fernsehen zu finden.“

Was erwartest Du dir von dieser quotenreichen Zeit?

„Da ich schon seit mehr als zwei Jahren Single bin, will ich nun eine neue Liebe finden. Klar gibt es viele andere Wege Frauen kennenzulernen, sei es durch Liebesportale, Clubs etc., aber ich denke, dass ich auf diesem Wege nicht nur meine neue Partnerin finden werde, sondern auch neue Freunde. Persönlich freue ich mich auf eine neue Herausforderung.“

Welche Pläne hast du nach der TV-Show?

„Ich bin erst einmal gespannt auf die Bachelorette und offen für alles, was danach kommen wird. Sei es die große Liebe, neue Freunde oder auch zukünftige Projekte.“

Alexandra Lanner

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Wachablöse“
Coutinho! Hat Müller bei Bayern schon ausgedient?
Fußball International
2:1 würde reichen
LASK: Bitte das Gleiche in Brügge noch einmal!
Fußball National
Sport für Schwangere
Mit Babybauch durch die Weinberge
Gesund & Fit
Filzmaier-Analyse
Wohin und mit wem gehst du, SPÖ?
Österreich
Rekordfest der „Krone“
Wir haben ganz Linz singen und tanzen gesehen!
Oberösterreich

Newsletter