10.07.2019 11:29 |

„König der Löwen“

Beyonce und Blue Ivy glitzern in Alexander McQueen

Sängerin Beyonce brachte zur Weltpremiere der „König der Löwen“-Neuverfilmung im Dolby Theater in Los Angeles Töchterchen Blue Ivy mit. Das Mutter-Tochter-Gespann war kleidertechnisch perfekt aufeinander abgestimmt. 

Beide trugen mit Glitzerapplikationen versehene schwarze Blazerkleider des Fashionlabels Alexander McQueen. Während das Oberteil von Beyonce reich mit Silberfäden verziert war, glitzerte bei der Siebenjährigen nur die Schulterpartie und der Rock. 

Gleich gearbeteite Röcke
Die Röcke der Blazerkleider waren exakt gleich aus einem schwarzen Tüllstoff mit Glitzerpünktchen gearbeitet. Beyonce trug außerden auffälligen Schmuck von Lorraine Schwartz. Blue Ivy hatte ihre Haarknödel mit dazupassenden Silberschmuckbändern umschlungen. 

Pop-Superstar Beyonce leiht in der Realverfilmung des Disney-Klassikers Löwin Nala die Stimme. Außerdem singt sie den Titelsong „Spirit“. Hierzulande feiert die computeranimierte Neuverfilmung des Zeichentrickfilms „Der König der Löwen“ aus dem Jahr 1994 am 17. Juli Kino-Premiere.

Jay-Z steigt bei kalifornischer Cannabis-Firma ein
Beyonces Ehemann Jay-Z ist unterdessen in eine kalifornische Cannabis-Firma eingestiegen. Jay-Z werde den Posten als „Chief Brand Strategist“ übernehmen, teilte die Cannabis-Firma Caliva mit Sitz im kalifornischen San Jose am Dienstag mit. In dieser leitenden Rolle soll der Musiker die Entwicklung der Marke prägen und Öffentlichkeitsarbeit leisten.

„Wollen Großartiges schaffen“
Der Rapper werde sich unter anderem für soziale Gerechtigkeit engagieren und Ex-Häftlinge in das Geschäft einbinden. „Wir wollen etwas Großartiges schaffen, dabei Spaß haben, Gutes tun und Leute einbeziehen“, erklärte Jay-Z. Caliva verkauft das klassische „Gras“ zum Rauchen, aber auch essbare Cannabis-Produkte, Körperlotionen und Drinks.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen