Mo, 15. Juli 2019
09.07.2019 13:40

Rund 40 Mio. Besuche

krone.at: Auch im Juni stärkste Online-Zeitung!

Starke Performance in politisch turbulenten Zeiten: Nachdem bereits im Mai Rekordergebnisse erzielt wurden, konnte sich krone.at unter den Tageszeitungen auch im Juni als stärkste Website etablieren. Auf Rang zwei folgt wie auch im Vormonat mit deutlichem Abstand derStandard.at, die weiteren vergleichbaren Mitbewerber sind weit abgeschlagen.

„Nach wie vor profitieren die Online-Nachrichtenportale von den politisch außergewöhnlichen Zeiten in Österreich und in der EU. Nach den hohen Zugriffen im Mai 2019 weisen die meisten dieser Portale auch im Juni 2019 hohe Zugriffe im Vergleich zu den ersten vier Monaten des Jahres aus“, schreiben die Experten der Österreichischen Webanalyse. Und es ist die Website der Kronen Zeitung, die die Österreicher besonders oft ansteuerten.

krone.at wurde im Juni 2019 von insgesamt rund 6,3 Millionen Endgeräten (Smartphones, Tablets, Laptops, PCs) rund 39,9 Millionen Mal besucht und ist in Österreich somit deutlich reichweitenstärkste Tageszeitung im Internet. Bessere Ergebnisse unter sämtlichen Einzelangeboten erzielten in den wichtigsten Kategorien lediglich der ORF, Willhaben und teilweise GMX.

Seitenbesuche (Visits):

  • krone.at: 39.881.350
  • derStandard.at: 32.473.340
  • oe24.at: 16.809.600
  • kleinezeitung.at: 16.393.429
  • kurier.at: 16.045.433
  • heute.at: 11.978.512
  • diePresse.com: 6.817.981

Erreichte Endgeräte (Unique Clients):

  • krone.at: 6.298.143
  • derStandard.at: 5.834.904
  • kurier.at: 4.888.077
  • oe24.at: 4.647.419
  • kleinezeitung.at: 3.934.316
  • heute.at: 3.258.392
  • diePresse.com: 1.750.920

(Quelle: ÖWA Basic, Juni 2019, Einzelangebote, Tageszeitungen)

Sportportal, Social Media, krone.tv, City4U
Wir bei krone.at sind täglich von früh bis spät bemüht, Ihnen spannende, informative und vor allem einzigartige Storys zu liefern: Neben unserem aktuellen Nachrichtenservice auf krone.at sind unsere Sport-ChannelsCity4U als junges Stadtportal und unser Video-Angebot im Nachrichten-, Sport-, Regional-, Society- und Diskussions-Segment nur einige Beispiele dafür. So arbeitet auch unser Social-Media-Team rund um die Uhr, um auf Facebook,Twitter und Instagram den perfekten Überblick über das Angebot von krone.at und besondere Inhalte zu bieten.

Das gesamte Online-Team der Kronen Zeitung bedankt sich bei Millionen von regelmäßigen Lesern. Danke für Ihr Interesse und vor allem für Ihr Vertrauen!

Martin Kallinger
Martin Kallinger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Neuer Sturmstar
Griezmann gut gelaunt beim ersten Barca-Training
Fußball International
Wilde Spekulationen
Speicherkarte mit Neymar-Interview gestohlen
Fußball International
134 Fälle registriert
Quote zu niedrig: Masern-Impfpflicht gefordert
Österreich
Spaß im Flieger
Hier macht sich David Alaba über Gnabry lustig
Fußball International
Lange Leidenszeit
Krass! Leipzigs Wolf kann erst 2020 wieder spielen
Fußball International
Rolltreppen kaputt
Der steinige Weg zur Christus-Statue in Rio
Reisen & Urlaub
Mediziner warnen:
Krebsverdacht um Aufheller für Zuckerl
Österreich

Newsletter