27.06.2019 17:53

Wegen Martin Graf

Wutbrief an die FPÖ von „fassungslosem“ Lasar

Der jüdische FPÖ-Abgeordnete David Lasar hat es angekündigt und nun durchgezogen: Wegen des „rechtsradikalen Martin Graf“ kehrte er der FPÖ den Rücken, in einem Wutbrief an den Freiheitlichen Parlamentsklub legte er nach: „Ich bin fassungslos.“

Grund für die neuerliche Fassungslosigkeit Lasars ist, dass die FPÖ ausgerechnet den „rechtsextremen Martin Graf“ in den Nationalfonds für Opfer des Nationalsozialismus schickte. Nicht nur er habe das als „bewusste Provokation“ wahrgenommen.

Lasar: „Ich bin fassungslos“
Zitat aus dem Brief: „Die Israelitische Kultusgemeinde war entsetzt und stellte ihr entsprechendes Mandat in diesem Gremium ruhend. Ich bin über den Schritt der Entsendung von Dr. Martin Graf zur Sitzung fassungslos und bedauere sehr, dass dieser Umstand dazu führt, dass ich aus dem Freiheitlichen Parlamentsklub mit sofortiger Wirkung austrete.“

Video aus dem Archiv: Lasar kehrt FPÖ den Rücken

Lob für Ex-Innenminister Kickl
Damit sei für Lasar eine Grenze überschritten - Türkis-Blau und vor allem Ex-Innenminister Herbert Kickl lobt Lasar, der Mitte Juni mit der FPÖ brach, allerdings.

Michael Pommer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Bild“-Bericht
Paukenschlag! Uli Hoeneß hört als Bayern-Boss auf
Fußball International
„Gebrannte Kinder“
Schreddern: ÖVP hatte Angst vor Daten-Leaks
Österreich
LASK- und Sturm-Gegner
Krimi zwischen Eindhoven und Basel in CL-Quali
Fußball International
Wegen Brand-Brief
Argentiniens Fußballchef aus FIFA-Council geworfen
Fußball International
Rekord-Transfer
Ex-Rapidler Joelinton von Hoffenheim zu Newcastle
Fußball International
Üble Kurz-Gerüchte
Wird’s schon wieder so richtig schmutzig?
Österreich
Von Madrid nach Rio
Filipe Luis kehrt in seine Heimat zurück
Fußball International
Experte zu krone.tv
„Man wird Boris Johnson ernst nehmen müssen“
Video Nachrichten
Wirbel um Weltmeister
Boateng-Abschied? Das sagt Bayern-Trainer Kovac
Fußball International
Wien Wetter

Newsletter