20.06.2019 18:19

Schläge und Tritte

Brutale Jugendbande fällt über Passanten (39) her

Brutaler Überfall auf einen Passant am Mittwochabend in Wien-Brigittenau! Eine fünfköpfige Jugendbande warf zunächst Steine auf ihr Opfer, forderte später Geld sowie Wertgegenstände und schlug letztlich auf den 39-Jährigen ein. Die Tschetschenen - der jüngste Täter ist erst 14 Jahre alt - konnten wenig später gefasst werden.

Wie die „Krone“ mehrfach berichtete, hat Wien seit geraumer Zeit mit mehreren Jugendbanden zu kämpfen, eine davon konnte die Polizei zumindest vorübergehend aus dem Verkehr ziehen: Die vier Tschetschenen und ein österreichischer Staatsbürger wurden nach dem Überfall im Zuge der Fahndung gefasst.

Zuvor ließen die Burschen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren aber der Gewalt freien Lauf: Im Bereich der Dresdner Straße warf einer der Verdächtigen zunächst Steine auf den Passanten. Als dieser die Jugendlichen zur Rede stellte, wurde er umzingelt. Und weil er sich weigerte, sein Geld herauszurücken, setzte es die erste Tracht Prügel. Kurzzeitig konnte sich das Opfer befreien und die Polizei alarmieren – dann gab es die nächsten Hiebe. Der Haupttäter sitzt in Haft, seine Komplizen wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Depersonalisation
Fremd im eigenen Körper
Gesund & Fit
Gegen „Türkis-Blau II“
Erste ÖVP-Ansage von Schützenhöfer für Türkis-Rot
Österreich
„Klimaticket“-Pläne
Rendi-Wagner will um drei Euro durch Österreich
Österreich
Flucht in Pseudowelt
Smartphone wird immer häufiger zur Sucht
Österreich
Freude trotz Prellung
Neuer Vespa-Weltrekord auf Donau endet im Spital
Niederösterreich
Defensiv top
Stark! Canadis Nürnberg trotzt PSG-Stars 1:1 ab
Fußball International
Oberwarter fiel zurück
Lowry bei British Open vorne - Wiesberger 54.
Sport-Mix
Nach Elfmeter-Krimi
Bundesligist out! Polster-Team schafft Sensation
Fußball National
Wien Wetter

Newsletter