Weil er Essen holte:

Wütender Tankwart würgte in Linz einen Kunden

Weil ein Kunde während des Tankens vom Auto wegging, um Essen beim Nachbar-Imbiss zu holen, drehte ein Tankwart in Linz durch. Er parkte den 28-Jährigen zu, würgte und bedrohte ihn. Auch der Tankwart bekam Schläge.

Gegen 12:30 Uhr kam es bei einer Tankstelle in der Linzer Waldeggstraße zu einer zuerst verbalen und später körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 28-Jährigen aus Linz und einem 58-jährige Tankstellenmitarbeiter aus Linz. Der 28-Jährige tankte seinen Pkw und holte sich danach vom nebenan befindlichen Imbiss sein vorbestelltes Essen ab. Das Fahrzeug ließ er währenddessen an der Zapfsäule stehen.

Kunden zugeparkt
Dies erzürnte den 58-Jährigen so sehr, dass er den Pkw des 28-Jährigen mit seinem eigenen verparkte, um ihn an der Weiterfahrt bis zum Eintreffen des angedrohten Abschleppdienstes zu hindern. Bevor jedoch der Abschleppdienst verständigt wurde, eskalierte der Streit. Der Tankstellenmitarbeiter würgte seinen Kunden und soll ihn dabei auch mit dem Umbringen bedroht haben.

Auch Tankwart verletzt
Daraufhin schlug der 28-Jährige zwei Mal mit der Faust ins Gesicht des 58-Jährigen. Der Mitarbeiter wurde anschließend mit der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Ukh Linz eingeliefert. Der Kunde begab sich mit leichten Verletzungen selbstständig ins Spital.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen