Zwei Boots-Unfälle:

Zwei Verletzte bei Unfall mit Drachenboot in Steyr

Drei aus dem Steyrfluss gerettete Kinder bei Grünburg und dann zerschellte noch in Steyr auf der Enns ein Drachenboot mit 13 Personen an Bord – dabei gab es zwei Verletzte. Nachdem am Wochenende ein Kajak-Fahrer (38) bei Obertraun ertrunken war, passierten wieder zwei Unfälle auf hochwasserführenden Flüssen.

Die Kraft der Steyr hatten Urlauber-Geschwister aus Deutschland unterschätzt, als sie bei Grünburg mit einem Schlauchboot eine Tour unternahmen und sich überschlugen. Die jüngeren Geschwister (12, 14) retteten sich auf eine Sandbank, saßen fest. Ihr Bruder schwamm weiter, schlug Alarm. „Bei der Suchfahrt entdeckten wir die vermissten Kinder, brachten sie an Land“, so Michael Spanring von der FF Leonstein.

An Steg zerschellt
Und am Abend gab’s Großalarm auf der Enns in Steyr: Beim Training fürs Drachenboot-Rennen war eine Mannschaft – insgesamt 13 Personen – gekentert, ihr Boot zerschellte an einem Steher des sogenannten Rohrstegs. „Sie waren alle vorschriftsmäßig mit Schwimmwesten ausgerüstet, konnten schnell gerettet werden. Zwei Personen kamen ins Spital, einer hatte eine Kopfverletzung, die zweite war unterkühlt und geschockt“, so Rot-Kreuz-Einsatzleiter Franz Hackl.

Alarm um Segelboote
Am Abend rückten Feuerwehr und Wasserrettung am Hallstätter- und Traunsee zu vier im starken Wind gekenterten Segelbooten aus – niemand verletzt !

Markus Schütz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen