09.06.2019 12:16 |

Schwer verletzt

Lenker betrunken: 19-Jährige aus Auto geschleudert

Ein Unfall mit drei teils schwer verletzten Kärntnern hat sich in der Nacht auf Sonntag in Pörtschach ereignet: Zwei Männer konnten sich selbst aus dem Auto befreien, eine Frau wurde beim Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert.

Alkoholisiert und vermutlich zu schnell war ein 25-jähriger Villacher in der Nacht auf Sonntag auf der Mitterteich Landesstraße in Pörtschach unterwegs. In einer Linkskurve kam er von der Fahrbahn ab, streifte ein Brückengeländer, kollidierte mit einer Leitschiene und schlitterte rund 20 Meter durch das Bachbett des Pörtschacher Baches!

19-jährige brutal aus Auto geschleudert
Der Pkw kam schließlich an der Mauer einer Bachüberbauung zum Stillstand. Durch die Wucht des Anpralles wurde die 19-jährige Beifahrerin aus dem Auto und gegen eine Treppe, die zum Bach führt, geschleudert. Dort blieb sie schwer verletzt liegen.

Der Lenker und ein weiterer Mitfahrer - ein 28-jähriger Klagenfurter - konnten sich selbst aus dem total beschädigten Auto befreien. Sie erlitten ebenfalls teils schwere Verletzungen.

Feuerwehren im Einsatz
Die drei Verletzten wurden nach ärztlicher Erstversorgung vor Ort von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Im Aufräum- und Bergeeinsatz standen Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Pörtschach, Krumpendorf und Pritschitz.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Falscher VAR-Beweis
LASK-Gegentor: „Erst Abseits, dann kein Elfer!“
Fußball National
Bei Prevljak-Comeback
Wöber-Debüt bei lockerem 7:1 von Red Bull Salzburg
Fußball National
Nach üblem Rad-Sturz
Basel-Coach Koller wird vorerst NICHT operiert!
Fußball International
„Ein Kind von Rapid“
Fix! Rapid-Verteidiger Müldür wechselt zu Sassuolo
Fußball International
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich

Newsletter