31.05.2019 10:42 |

„Rise of the Legends“

eSportler kämpfen in Wien um 30.000 Euro Preisgeld

Nach dem fulminanten eSports-Finalevent am 4GAMECHANGERS Festival 2018 und der GAME CITY 2018 veranstaltet A1 erstmalig selbstständig ein eSports-Event im Wiener Gasometer. Nach einem „Closed Event“ mit limitierten Tickets für den harten Kern der eSports-Community am 14. Juni kommen beim großen Offline-Finale am 15. Juni alle eSports-Fans auf ihre Kosten.

Die besten Teams und eSportler aus dem deutschsprachigen Raum kämpfen in den Disziplinen „League of Legends“, „Clash Royale“, „rFactor2“ und „Super Smash Bros. Ultimate“ live auf der Bühne um ein Preisgeld von mehr als 30.000 Euro. Zusätzlich warten neben den Finalspielen der A1 Liga auch ein „Rocket League“-Community-Turnier sowie das größte „Super Smash Bros. Ultimate“-Turnier, das Österreich je gesehen hat, auf die Besucher.

Volles eSports-Programm an zwei Tagen
Am 14. Juni wird es beim „Invitation Only“-Event neben Impulsvorträgen aus der Welt des eSports auch spannende Halbfinalspiele geben. Die Tickets dafür sind streng limitiert und nur für die geladene A1-eSports-Community verfügbar. Das Hauptevent startet am 15. Juni um 14 Uhr: Neben den Finalspielen der A1 eSports League Season 3 und einer Free-Gaming-Area vor Ort wird es ein Programm mit „Just Dance“-Sessions oder Meet and Greets mit eSports-Profis, Content Creators und Influencern wie Veni, JoJonas und vielen weiteren Gästen geben.

Bei den Ausstellern wie dem eSport Verband Österreich und dem Verein wienXtra (Veranstalter der GAME CITY) können sich Besucher zum Thema digitale Spiele und eSports informieren.

Highlights: League of Legends Finale und Live Act DAME
Den krönenden Abschluss bilden am Abend das „League of Legends“-Finale sowie der Auftritt des österreichischen Rappers DAME. Vom YouTube-Star entwickelte sich der Salzburger zum angesehenen Musiker der Szene und ist auch in der Gaming- und eSports-Community durch Songs wie „Pave Low“, „12 Millionen“ oder „Last Man Standing“ bekannt.

Die Tickets für das große A1 eSports League Finale sind ab sofort unter A1eSports.at erhältlich und kosten fünf Euro. Für alle, die nicht vor Ort dabei sein können, wird das gesamte Finale auch via Twitch sowie A1 Now bzw. A1now.tv übertragen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter