Mi, 17. Juli 2019
28.05.2019 12:47

Zwei Monate Teilsperre

Ein Sommer der Umwege für die Wiener U4-Nutzer

Für die Wiener Öffi-Nutzer wird das ein ereignisreicher Sommer - begleitet von großen Einschränkungen. Beinahe zwei Monate lang bleibt die Linie U4 zwischen der Station Karlsplatz und Längenfeldgasse gesperrt und wird in dieser Zeit komplett erneuert. Auch Renovierungen der Stationen Margaretengürtel und Kettenbrückengasse stehen an. Längere Wege sind also in der Sommerzeit vorprogrammiert.

Großräumig ausweichen lautet die Devise während der Teilsperre der U4, die am 29. Juni kurz nach Mitternacht startet und am 1. September enden soll. Während dieser Phase werden die Linien U3 und U6 in dichteren Intervallen unterwegs sein, ebenso auch die Straßenbahnlinie 6 und die vier Buslinien 13A, 14A, 57A und 59A. Überdies wird seitens der Wiener Linien die Bus-Zusatzlinie U4z eingerichtet, die die gesperrte Strecke künftig abfahren wird.

Informationskampagne
Um die Öffi-Nutzer auf die umfangreichen Bauarbeiten vorzubereiten, wird eine umfassende Informationskampagne geplant, etwa mit Aushängen, Durchsagen, und Personal, das in den Tagen vor der Teilsperre auf die Umbaumaßnahmen hinweisen wird.

„Die U4-Modernisierung ist für uns und unsere Fahrgäste eine Herausforderung. Wir verstärken die Ausweichrouten mit dichteren Intervallen und setzen auf eine breite Info-Offensive. Wir arbeiten rund um die Uhr, damit die U4 pünktlich zu Schulbeginn wieder auf der ganzen Linie unterwegs sein kann“, sagte Wiener-Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Afrika Cup
Nigeria sichert sich mit 1:0-Sieg Platz drei
Fußball International
Schlimmste Shirts?
Über DIESES Trikot zerreißt sich das Netz das Maul
Fußball International
125-Jahr-Jubiläum
Vienna unterliegt Union Berlin zum Geburtstag 1:4
Fußball International
Sieg im Testspiel
Gladbach: Stefan „Anton aus Tirol“ Lainer trifft
Fußball International
Urlaubsfoto
Heiß! Juve-Supertechniker mit sexy Insta-Show
Fußball International
Stundenlange Sperre
Kilometerlanger Stau nach Lkw-Brand auf A4
Niederösterreich
Nicht im Kader
Shanghai siegt - Arnautovic nur auf der Tribüne
Fußball International
Für 22 Millionen
Tottenhams Trippier wechselt zu Atletico Madrid
Fußball International
„Der König der Löwen“
Mit krone.at tierisch tolle Preise gewinnen
Pop-Kultur
Wien Wetter

Newsletter