Jahrelange Erhebungen:

Facharzt soll 50 Kinder sexuell missbraucht haben

Deutlich in die Höhe geschossen sind die Opferzahlen im Fall jenes Facharztes aus dem Salzkammergut, dem vorgeworfen wird, sich jahrelang an minderjährigen Patienten vergriffen zu haben. Mittlerweile sind der Staatsanwaltschaft Wels bereits 50 Fälle von schweren sexuellen Missbrauch bekannt.

Die Ermittlungen gegen den Facharzt aus dem Salzkammergut laufen bereits seit Ende Jänner. „Dr. Pädo“ war bestens mit der Hautevolee einer Bezirksstadt vernetzt. Was aber „Reich & Schön“ nicht ahnten, war, dass der Mediziner und Partylöwe in seiner Ordination jahrelang die Söhne der „Besseren Gesellschaft“ sexuell missbraucht haben soll.

Mutter eines Opfers erstattete Anzeige
Der serienweise Missbrauchsverdacht flog erst auf, als die Mutter eines 15-Jährigen Anzeige erstattete. Der Bub hatte seit Geburt eine Hoden-Fehlstellung, war ab dem zwölften Lebensjahr bei dem Arzt in Behandlung. Der Mediziner soll immer erklärt haben, dass seine Übergriffe zur Untersuchung gehören würden.

Nun hat das LKA bereits 50 mögliche Opfer einvernommen. Der Verdächtige sitzt weiterhin in U-Haft.

Christoph Gantner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen