So, 26. Mai 2019
03.05.2019 12:30

Schlag ins Gesicht

17-Jähriger ging nach Kontrolle auf Polizisten los

Nachdem bei einem Jugendlichen (17) in Schärding bei einer Fahrzeug- und Lenkerkontrolle vier Gramm Marihuana gefunden wurden, schlug dieser einem 48-jährigen Polizisten ins Gesicht und flüchtete. Am nächsten Tag stellte er sich gemeinsam mit seiner Mutter bei der Polizei. Der Beamte erlitt eine Gehirnerschütterung und eine Verletzung am linken Ellenbogen.

Ein 17-jähriger Autolenker aus dem Bezirk Schärding wurde am 1. Mai gegen 23:15 Uhr im Stadtgebiet Schärding einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. Dabei wurde von den Polizisten ein Aufbewahrungsglas mit vier Gramm Marihuana vorgefunden und sichergestellt. Nach Abschluss der Amtshandlung wurde der Jugendliche gegen 1 Uhr nach Hause gebracht, um seine Mutter über den Vorfall zu verständigen.

Jugendlicher flüchtete
Diese öffnete die Tür und bat die Beamten reinzukommen. Genau in diesem Moment versetzte der 17-Jährige einem 48-jährigen Polizisten aus dem Bezirk Schärding einen Faustschlag. Der 48-Jährige verlor das Gleichgewicht und stürzte einen Treppenabschnitt des Stiegenhauses hinunter. Daraufhin ergriff der Jugendliche die Flucht. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos.

Auf freiem Fuß angezeigt
Am Nachmittag des 2. Mai kam der 17-Jährige gemeinsam mit seiner Mutter zur Polizeiinspektion Schärding und stellte sich. Nach erfolgter Einvernahme und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis wurde der 17-Jährige auf freiem Fuß angezeigt. Der 48-Jährige Polizist erlitt eine Gehirnerschütterung und eine Verletzung am linken Ellenbogen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach Minus am Sonntag
FPÖ-General sieht keinen Trend für Herbstwahl
Österreich
Späte 2:5-Pleite
Austria zerbricht beim LASK am Traum vom 3. Platz!
Fußball National
Sturm 2:1 besiegt
Wolfsberger AC holt Platz 3 und EL-Fixticket!
Fußball National
St. Pölten chancenlos
RB Salzburg beendet Mega-Saison mit 7:0-Festival!
Fußball National
Analyse zur EU-Wahl:
„FPÖ konnte das Schlimmste noch abwenden“
Österreich
Klartext vom Big Boss
Hoeneß: Boateng sollte den FC Bayern verlassen!
Fußball International

Newsletter