02.05.2019 14:37 |

„Krone“-Aktion

Tod am Weg zu Everest: Welle der Hilfsbereitschaft

Es war eine Schock-Nachricht für die junge Mutter Maja S., als sie vom plötzlichen Tod ihres Lebensgefährten erfuhr. Philipp M. (31) war aufgebrochen, um den höchsten Berg der Welt, den Mount Everest, zu erklimmen. Doch der Soldat und junge Familienvater aus der Steiermark starb in einem Hotelzimmer kurz vor der dritten Etappe in Nepal. Die „Krone“ hat umgehend eine Hilfsaktion für die Mutter und ihre 16 Monate alte Tochter ins Leben gerufen. Auch der Verteidigungsminister hat via Facebook bereits eine Spende zugesichert ...

„Mit großer Bestürzung“ habe Minister Mario Kunasek (FPÖ) vom Tod des Soldaten erfahren. Die FPÖ beteilige sich deshalb an der Spendenaktion der „Steirerkrone“. „Wir unterstützen die junge Familie mit 5000 Euro“, postete der Verteidigungsminister auf seiner Facebook-Seite.

Wir haben jeden Tag telefoniert“
Woran genau der 31-Jährige gestorben ist, ist noch unklar. Die Obduktion des Leichnams fand in Nepal statt. Möglicherweise hatte er mit der Höhenkrankheit zu kämpfen. Die Überführung des Leichnams nach Österreich läuft.

Mit weiterem Kind schwanger
Fest steht bisher nur, dass bis zur dritten Etappe auf rund 5000 Metern Seehöhe alles plangemäß verlaufen war. „Wir haben jeden Tag per Skype telefoniert, das letzte Mal am Ostersonntag“, erzählt seine Lebensgefährtin Maja S., die gerade ein weiteres Kind erwartet, im Gespräch mit der „Krone“. Doch dann habe sich Philipp M. beim Aufstieg nicht gut gefühlt, wie seine Freunde, die mit ihm das Abenteuer gewagt hatten, berichteten. Er sei ins Hotel zurückgekehrt, hatte noch zu Abend gegessen. Dann legte er sich schlafen und wachte nicht mehr auf.

Nach dem tragischen Ableben der Kletter-Stars David Lama und Hansjörg Auer in Kanada ist dies bereits das zweite Alpindrama, bei dem binnen weniger Wochen Österreicher ums Leben gekommen sind.

Die „Krone“ hilft
Neben dem Verteidigungsminister greift auch die „Steirerkrone“ der jungen Familie mit 5000 Euro unter die Arme. Wer im Rahmen der Aktion „Wir helfen Steirern“ Maja S. und ihre Familie unterstützten möchte - die Kontonummer lautet:

IBAN: AT072081502500718404
Kennwort: „Everest“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
11° / 22°
wolkig
11° / 21°
heiter
11° / 23°
heiter
11° / 17°
Nebel
7° / 20°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter