29.04.2019 17:45 |

Nach DEL-Silber

Salzburg: McIlvane neuer Eisbullen-Cheftrainer!

Matt McIlvane ist der neue Cheftrainer von Red Bull Salzburg. Das gab der Halbfinalist der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) am Montag bekannt. Der erst 33-jährige US-Amerikaner, der schon früh den Weg als Coach eingeschlagen hat, übernimmt erstmals in Europa eine Mannschaft als Cheftrainer. 

McIlvane war in den vergangenen Jahren als Co-Trainer treuer Begleiter von Chefcoach Don Jackson. Zunächst in der Saison 2013/14 in Salzburg, zuletzt fünf Jahre beim EHC Red Bull München. Mit dem Schwesternclub feierte das Duo Jackson/McIlvane dreimal den deutschen Meistertitel und zog heuer ins Finale der Champions Hockey League (CHL) ein. Er arbeitete zudem als Teamchef-Assistent für das deutsche Nationalteam beim überraschenden Gewinn der Olympischen Silbermedaille 2018 in Pyeongchang.

„Ich kenne Salzburger aus der Champions League“
„Ich kenne die Salzburger u.a. aus der Champions Hockey League und weiß, wie bei Red Bull traditionell gearbeitet wird. Salzburg ist ein guter Platz für Eishockey und ich möchte ein starkes Team aufbauen, das um die Meisterschaft mitspielt. Dabei wollen wir auch Talente aus der Red Bull Eishockey Akademie entwickeln und ihnen die Chance geben, den Schritt in die Kampfmannschaft zu schaffen“, erklärte McIlvane.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)