29.04.2019 10:13 |

Neues „Venus“-Gesicht

Blanco: „Erotikmodel zu sein, ist meine Therapie“

Gewichtsprobleme, verpfuschte Beauty-OP - Patricia Blanco hatte immer mit ihrem Aussehen und und den damit verbundenen Komplexen zu kämpfen. Mit ihrem neuen Job als Erotikmodel hat sie das nun überwunden und strahlt zum ersten Mal vor Selbstbewusstsein.

Man denkt jetzt vielleicht nicht unbedingt an Patricia Blanco, wenn es um eine Erotikmesse geht. Sie selbst hätte es sich wohl auch nie träumen lassen, jemals das Aushängeschild für eine zu sein. Doch genau das ist sie jetzt! An der Seite von keiner Geringeren als Micaela Schäfer leiht sie der diesjährigen „Venus“ Gesicht und Körper.

Ihr Weg zu mehr Selbstakzeptanz
Mit diesem Schritt bewies die 48-Jährige extrem viel Mut. Denn die Tochter des Schlagersängers Roberto Blanco war noch nie zufrieden mit ihrem Äußeren. Hoffnung suchte sie in den Händen von Schönheitschirurgen. Doch ihr OP-Marathon hat Spuren hinterlassen - nach dem letzten Eingriff starben ihre Brustwarzen ab. Und nun stellt sie sich in den direkten Vergleich mit der von Selbstvertrauen strotzenden Micaela Schäfer.

„Das ist meine Therapie“
Doch genau das sah sie als Herausforderung. Die beachtliche Gage ist für sie zweitrangig. Patricia macht diesen Job vielmehr aus persönlichen Gründen: „Es ist ein neues Lebensgefühl. Erotik war lange Zeit weg aus meinem Leben. Das hier ist alles sehr körperbezogen, da finde ich viel mehr zu mir als Frau, da bin ich sehr stolz drauf. Das ist meine Therapie“, verriet sie RTL.

Sexy Duo
Es wirkt, als hätte sie Gefallen daran gefunden, sich freizügig zu präsentieren. Mit Micaela Schäfer, der bekennenden Nacktschnecke, hat sie auch gleich die ideale Partnerin gefunden. Wir dürfen gespannt sein, ob sie in Zukunft noch öfters als heißes Doppel auftreten. Die Männerwelt würd‘s freuen. 

Jasmin Newman
Jasmin Newman
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.