28.04.2019 12:08 |

Nur Impfen schützt

Drei weitere Kärntner an Masern erkrankt

Jetzt hat sich die Zahl der Masern-Erkrankungen auf 18 erhöht. Wie Gesundheitsreferentin Beate Prettner Sonntagvormittag mitteilte, sind drei weitere Fälle an Masernerkrankungen dazugekommen. Bei den neuen Erkrankten handelt es sich um ein neunjähriges Kind, die beiden anderen Personen sind Jahrgang 1997 und 1983.

„Wir haben uns gerade leise Hoffnungen gemacht, am Ende der Masernfälle angekommen zu sein. Nun sind aber drei weitere Fälle hinzugekommen“, informiert Gesundheitsreferentin Beate Prettner. Damit lautet die aktuelle Masern-Statistik: 18 Erkrankungen und ein Verdachtsfall. Bei den drei Neuerkrankungen handelt es sich um völlig neue Fälle, die in keiner Verbindung zu einem bereits bestätigten Erkrankungsfall stehen. „Es handelt sich also um keine Familienangehörige, sondern um Fälle, die sich für uns zum jetzigen Zeitpunkt isoliert darstellen“, so Prettner. Unter den neuen Erkrankten ist ein neunjähriges Kind, die beiden anderen Personen sind Jahrgang 1997 und Jahrgang 1983. Bis dato konzentrieren sich die Masernfälle auf den Zentralraum Kärntens, eine der Neuerkrankten kommt nun aus dem Bezirk Völkermarkt. Prettner appelliert weiterhin, sich impfen zu lassen. „Mit einer Impfung schützt man nicht nur sich selbst vor einer Erkrankung, Impfen ist auch eine solidarische Verantwortung jenen Mitmenschen gegenüber, die keinen Impfschutz erhalten dürfen, zum Beispiel Babys oder Menschen mit bestimmten Krankheitsbildern.“

Allgemein gilt eine Erkrankung als bekämpft, wenn 95 Prozent der Bevölkerung eine entsprechende Schutzimpfung aufweisen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Enttäuschung am Ende
Maradona jubelt bei seinem Debüt - aber nur kurz!
Fußball International
Krisen-„Veilchen“
0:3! Austria geht bei hungrigen WAC-„Wölfen“ unter
Fußball National
Premier League
Arsenal verspielt 2:0 gegen Schlusslicht Watford!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Schalke 04 nach 5:1 in Paderborn auf Platz sechs!
Fußball International
Primera Division
Wöbers Ex-Klub Sevilla ist neuer Tabellenführer!
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter