27.04.2019 16:30 |

Snooker-Schocker

Dreifach-Weltmeister Selby bei WM überraschend out

Der dreifache Weltmeister und langjährige Weltranglisten-Erste Mark Selby ist bei der Snooker-WM überraschend schon im Achtelfinale ausgeschieden. Der 35-jährige Engländer verlor im Crucible Theatre von Sheffield seine Partie in der Runde der letzten 16 gegen Landsmann Gary Wilson mit 10:13.

„The Jester from Leicester“, wie Selby genannt wird, ist damit nach dem Weltranglisten-Ersten Ronnie O‘Sullivan schon der zweite Favorit, der bei der WM vorzeitig abreisen muss. Selby hatte den WM-Titel 2014, 2016 und 2017 gewonnen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)