26.04.2019 12:05 |

Trainings-Vorfall

Kanaldeckel zerstört F1-Boliden: Abbruch in Baku!

Das erste Training zum Formel-1-Grand-Prix von Aserbaidschan hat am Freitagvormittag nicht lange gedauert. Der Williams von George Russell wurde nach elf Minuten von einem Kanaldeckel zerstört, Teile des Boliden flogen auf einer langen Geraden des Stadtkurses am Kaspischen Meer dabei gefährlich durch die Luft - zu sehen oben im Video!

Die Session wurde daraufhin unterbrochen und später nicht mehr aufgenommen.

Abschleppwagen rammt Brücke
Es blieb auch nachher kurios: Ein Abschleppwagen, der den Williams bergen hätte wollen, rammte unterwegs eine Brücke. Dabei wurde der Kran für die Ladefläche des Lastwagens beschädigt, worauf Flüssigkeit austrat. Offenbar hatte der Ferrari von Charles Leclerc zuvor die Abdeckung von der Straße gelöst. Das war auf TV-Aufnahmen zu sehen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 13. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.