14.04.2019 06:00 |

Post von Jeannée

Liebe „Kurier“-Romy, wie schlecht fühlst du dich?

Liebe Romy, arme Romy, wehrlose Romy, „Kurier“-Romy an den deutschen „Satiriker“ Jan Böhmermann ...

Wie fühlst Du Dich?

Ich meine, wie ist Dir zumute als ehrende Auszeichnung der nämlichen österreichischen Tageszeitung an diese deutsche Figur, die per Video-„Dankesbotschaft“ in der „kleinen“ Verleihungsgala am vergangenen Donnerstagabend (die „große“ fand bekanntlich am Samstag statt) das Publikum wie folgt anrülpste:

„Sehr geehrte dumme Hurenkinder, hallo Ostmark! Ich kann heute Abend leider nicht bei Ihnen sein. Während Sie gerade charmant versuchen, Gernot Blümel nicht merken zu lassen, wie Sie ihn verachten, hänge ich ziemlich zugekokst und Red-Bull-betankt mit ein paar FPÖ-Geschäftsfreunden in einer russischen Oligarchenvilla auf Ibiza und verhandle darüber, ob ich die ,Kronen Zeitung‘ übernehmen kann und freue mich, dass ich nicht nur sieben Jahre mehr Lebenserfahrung als der durchgeknallte österreichische Kinderkanzler Kurz habe, sondern auch zwei Romys mehr als dieser schweigende Fascho-Helfer mit den großen Ohren sowie darüber, dass ganz Europa Ihren Innenminister Kickl für einen unseriösen Heiopei (piefkinesisch für Blödmann, Anm. d. Red.) hält.“

Also heraus damit: Wie fühlst Du Dich, wie ist Dir zumute als ehrende Auszeichnung des „Kuriers“ an Jan Böhmermann?

So elend, so sauschlecht, dass Dir die Worte fehlen?!

Verstehe ich - mir geht’s nämlich ebenso.

Michael Jeannée, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter