Mo, 22. April 2019
09.04.2019 15:00

„Krone“ und Stadt Wien

Kampf gegen Plastik: Neuer Rekord bei Putzaktion

Die Stadt sauber machen und dabei einen Beitrag im Kampf gegen die Plastikplage leisten – wie berichtet, beteiligen sich „Krone“-Leser heuer beim großen Frühjahrsputz der Stadt Wien. Und die Aktion ist jetzt schon ein großer Erfolg. So viele Freiwillige gab es in den vergangenen zwölf Jahren noch nie.

Mit mehr als 17.400 Anmeldungen von Freiwilligen und rund 390 Initiativen ist das Rekordergebnis des Vorjahres mit 17.000 Teilnehmer schon klar übertroffen – und bis zum Start der Aktion am 25. April können sich alle interessierten Wiener noch anmelden. Geputzt wird bis zum 9. Mai.

Bewusstsein schaffen als oberstes Ziel
Worum geht es beim Frühjahrsputz unter dem Motto „Mir kehren zamm!“? Sicher nicht um eine Gratisentlastung für die zuständige MA 48, weil die sich in den Frühlingsurlaub verzupft. Es geht um Bewusstsein schaffen, wie die zuständige SPÖ-Stadträtin Ulli Sima betont: „Was man selbst einmal aufräumen musste, wirft man nicht mehr so einfach auf die Straße.“ Deswegen sind vor allem Kinder und Jugendliche aus Schulen an dem Projekt beteiligt.

Was müssen Freiwillige beim Kampf gegen die Plastikplage mitbringen? Außer Spaß an der Aktion nichts. Die 48er unterstützt mit Warnwesten, Arbeitshandschuhen sowie Mistsäcken und kümmern sich um den Abtransport und die Entsorgung des gesammelten Mists.

Wer bei der Aktion mitmachen will, meldet sich von Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr unter der Telefonnummer 0800/20 32 48.

Michael Pommer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen
Bleibt PSG treu
Nein! Mbappe will NICHT zu Real Madrid wechseln
Fußball International
„Auf Teneriffa gelebt“
Geflohener Häftling stellt sich nach zehn Jahren
Salzburg
Unfall mit Gleitschirm
Bruchlandung auf Hotel: Pilot stürzt vom Dach
Salzburg
Autobahn gesperrt
Gegen Leitschiene geprallt: Lenkerin stirbt auf A2
Niederösterreich
Virales Dribbling
Unglaubliches Kunststück verzückt die Fußballwelt
Fußball International
Großevent in Budapest
Tischtennis-WM: Leiser Traum von Medaille
Sport-Mix
Trainer außer sich
„9,9 Punkte“ für Salah! War Schwalbe vor Elfmeter?
Fußball International

Newsletter