Fr, 19. April 2019
01.04.2019 12:33

Klagenfurt

Man und Frau wegen Wiederbetätigung angeklagt

Am Landesgericht Klagenfurt hat am Montag ein Prozess gegen einen 29-Jährigen und eine 27 Jahre alte Frau begonnen. Ihnen werden Verstöße gegen das Verbotsgesetz vorgeworfen - so habe der 29-Jährige laut Anklage ein Foto gepostet, auf dem er und seine Mitangeklagte den Hitlergruß zeigen, außerdem habe der Mann einschlägige Tätowierungen zur Schau gestellt.

Wie Richter Oliver Kriz, der dem Schwurgerichtshof vorsaß, erläuterte, hat der 29-Jährige bereits zwei einschlägige Vorstrafen, für die er auch bereits unbedingte Haftstrafen ausgefasst hatte. Bei einer Hausdurchsuchung wurden bei ihm auch NS-Devotionalien sichergestellt. In der Wohnung der 27-Jährigen wurde eine Hakenkreuzfahne gefunden.

Der 29-Jährige bekannte sich schuldig, das Foto gepostet zu haben - er habe seine erhobene Hand am Foto allerdings verpixelt und mit einem Smiley überdeckt, es sei nicht seine Absicht gewesen, nationalsozialistisches Gedankengut zu verbreiten. Wie der Verteidiger der Frau sagte, habe sie die Fahne überhaupt nur „als Staubfänger“ zusammengefaltet auf ihrem Fernseher liegen gehabt.

Die Verhandlung wurde am Vormittag mit der Einvernahme der beiden Angeklagten fortgesetzt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
EL-Wunder vollbracht
Fehlender Videobeweis „rettet“ Eintracht Frankfurt
Fußball International
„Überzeugende Beweise“
Kletterlegende Lama bei Lawinendrama gestorben
Tirol
True-Wireless-Ohrhörer
Samsung Galaxy Buds: Kleine Stöpsel, aber oho?
Elektronik
„Wir haben zu“
Karfreitag: Ein Arbeitstag wie (fast) jeder andere
Oberösterreich
Neuhold im Gespräch
Cup-Finale im Viola Park: Alle Varianten möglich
Video Fußball
CL-Platz in Gefahr?
Sensatios-Halbfinale lässt Salzburg zittern
Fußball International
EL-Krimi gegen Benfica
Hütters Eintracht schafft das Wunder von Frankfurt
Fußball International
Kein Auftritt in Wien
Eishockey-Superstar Crosby sagt für WM ab!
Eishockey

Newsletter