18.03.2019 12:51 |

Zwei Beamten verletzt

Bisse und Schläge: Mehrere Polizisten attackiert

Bei drei Einsätzen in Wien sind am Sonntag gleich mehrere Polizisten attackiert und verletzt worden. Ein Beamter erlitt bei einem Angriff im Polizeianhaltezentrum in der Josefstadt Gesichtsverletzungen, sein Kollege Abschürfungen. In der Brigittenau attackierten betrunkene ukrainische Touristen die Polizisten, in der Leopoldstadt rastete eine Hundebesitzerin aus.

Kurz nach Mitternacht wurden Beamte wegen einer lautstarken Party in die Kampstraße gerufen. Dort feierten die vier Touristen - ein 27-jähriger Mann sowie drei Frauen im Alter von 28, 29 und 55 Jahren - in einem Appartement. Im Stiegenhaus attackierten sie die Polizisten im Zuge der Identitätsfeststellung mit „Faustschlägen, Fußtreten und Stößen“, sagte Polizeisprecher Patrick Maierhofer. Die Touristen hatten zwischen 1,22 und 2,78 Promille.

Polizistin gebissen
Am Nachmittag ging eine 52-jährige Österreicherin in der Vivariumstraße mit ihrem Hund spazieren. Weil dieser nicht angeleint war, wurde sie von Polizisten aufgefordert, sich auszuweisen. Dies verweigerte die Frau, vielmehr schlug sie auf die Beamten hin und biss eine Polizistin, als diese sie durchsuchte. Da die Beamtin Handschuhe trug, blieb sie unverletzt. Die 52-jährige wurde festgenommen.

Ins Gesicht geschlagen
Gegen 22.30 Uhr wurde ein 23-jähriger Gambier aus einer Zelle des Polizeianhaltezentrums geholt, am Gang schlug er einem Beamten ins Gesicht, dieser musste vom Dienst abtreten. Sein Kollege erlitt Abschürfungen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter