Di, 19. März 2019
14.03.2019 09:39

Glatt gebügelt im ORF

Verona Pooths Geheimnis ihres straffen Gesichts

Verona Pooth ist gerade mit ihrer Autobiografie „Nimm dir alles, gib viel: Das Verona-Prinzip“ auf PR-Tour und stattete unter anderem auch Stermann und Grissemann im „Willkommen Österreich“-Studio einen Besuch ab. Was auffällt: Irgendwie schaut das Gesicht der Moderatorin noch glatter aus als sonst. Hat die 50-Jährige etwa ihrem Beauty-Doc einen Besuch abgestattet?

Auf Nachfrage, ob sie etwas machen habe lassen, zeigte sich Verona Pooth geständig. „Ja, eine Hyaluron-Kur!“, erklärte sie der „Bild“-Zeitung - und lachte: „Hätte ich mal lieber im Urlaub machen lassen sollen als inmitten meiner Buchpräsentation.“

Und was ist eine Hyaluron-Kur? „Viele kleine Injektionen auf der Höhe des Jochbeines und somit eine Vorsorge gegen kleine Fältchen.“ Mit Eingriffen wie diesen habe sie kein Problem, so Pooth weiter. Der Grund: „Weil ich es für richtig halte, regelmäßig etwas für mein Äußeres zu tun. Eine Hyaluron-Kur ist eine Vorsorge, die die Haut frisch und strahlend aussehen lässt. Wer eine Hyaluron-Kur regelmäßig anwendet, einmal im Jahr, kann somit sein Aussehen auf lange Zeit erhalten. Für mich war es das erste Mal und ich würde es auch wieder machen.“

Noch sei ihr Gesicht etwas angeschwollen, weil die Kur „ganz frisch“ sei, so die 50-Jährige weiter. „Es kann noch ein paar Wochen dauern, bis die Schwellung nicht mehr zu sehen ist.“ Dass viele Kolleginnen nicht zugeben wollen, ihrem jugendlichen Aussehen auf die Sprünge zu helfen, kann Pooth nicht verstehen. „Ich stehe dazu, weil ich es albern finde, all diese kleinen Beauty-Tricks, die wir Frauen so draufhaben, ständig abzustreiten.“

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Markenname geschützt
Strache musste seinen Thinktank umbenennen
Österreich
Weil er wechselt
Makaber! Fans „erhängen“ Puppe vom eigenen Spieler
Fußball International
„Passivtrinken“-Studie
Alkohol schuld an Behinderung Tausender Babys
Wissen
Vor EM-Quali-Auftakt
Irre! Leroy Sane protzt in 25.000-Euro-Klamotten
Fußball International
Aus Klinik entlassen
Nach Schock-Ko: Ospina kann schon wieder lachen
Fußball International
Flammen in Supermarkt
Bei Bankomatsprengung Foyer in Brand gesetzt
Niederösterreich
„Überleg es Dir!“
„Schockierter“ Waalkes appelliert an Gottschalk
Video Stars & Society
krone.at-Sportstudio
Arnautovic top, Rose offen, Kühbauer kämpferisch
Video Show Sport-Studio

Newsletter