26.02.2019 06:00 |

Schülerin vergewaltigt

Opfer: „Sie haben mir meine Kindheit genommen!“

Die 14-jährige Maria (Name geändert) sitzt geduckt auf der Couch, ihre schwarzen Haare trägt sie zusammengebunden, die Hände zittern, wenn sie über das Furchtbare spricht, was ihr passiert ist. Vergewaltigt, gefilmt - und mit dem Handy-Video bloßgestellt. Die Peiniger von Maria erfuhren in einem Aufreger-Urteil Milde. Maria jedoch wurde „meine Kindheit geraubt!“

Sie ist dünn, zerbrechlich. Beim Treffen mit der „Krone“ in einem Wiener Gemeindebau scheint sie nur eines stark zu machen: das T-Shirt ihres großen Idols RAF Camora. Mama Barbara (33) hat es ihr beim gemeinsamen Konzertbesuch vergangenen Samstag in der Wiener Stadthalle gekauft.

Wenn Maria von dem Rapper spricht, scheint sie das Geschehene für einen Augenblick ausblenden zu können - für einen ganz kurzen: Denn die Kleine erfuhr - wie berichtet - ein Martyrium, weil ein ebenfalls 14-jähriger Nachbarsbub und Mitschüler (!) erleben wollte, was er in seinen Gewaltpornos zu sehen bekam. Maria wurde in einem Mehrparteienhaus in einen Lift gezerrt, vergewaltigt und dabei gefilmt.

Angst und Schreie als Ansporn
„Eine halbe Stunde lang sind sie mit mir rauf- und runtergefahren“, erzählt sie. Die Angst des Mädchens, ihre Schreie, ihr Schluchzen sollen ihn angespornt haben. Daraus machte er auch vor dem Richter kein Geheimnis. Das milde Aufreger-Urteil vor wenigen Tagen sorgte für Unverständnis. Wie auch jene Freisprüche im Zweifel für zwei Asylwerber im Drama von Tulln (NÖ) um Sandra, die jetzt an Meningitis starb ...

„Es ist ein Skandal“, sagt Marias Mama. Vier Monate Haft für den Haupttäter. Das Mädchen hat Panikattacken, den Lift kann sie nicht mehr betreten. Fast täglich läuft sie ihren Peinigern über den Weg. „Ich will weg von dort. Sie nie wieder sehen müssen!“

„Ich plädiere an die Stadt Wien, dem jungen Opfer unbürokratisch einen sofortigen Umzug weg vom Tatort zu ermöglichen“, so Rechtsanwalt Alfred Boran.

Sandra Ramsauer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter