Juckende Hautkrankheit

Krätze-Alarm bei Hautärzten in Oberösterreich

In Oberösterreich häufen sich Fälle der parasitären Hautkrankheit Scabies (Krätze). Im Bezirk Vöcklabruck waren zuletzt mindestens fünf Schulen und zahlreiche Kindergärten betroffen. Facharzt Emil Andonov (39) vom Haut- & Venenzentrum Attersee in Schörfling behandelt in seiner Praxis zurzeit täglich mehrere Betroffene.

„Krone“: Seit wann ist die Krätze bei uns wieder im Vormarsch?
Dr. Andonov: Bis vor drei Jahren war das hierzulande kein echtes Thema. Derzeit gibt es aber eine richtige Welle an Erkrankungen. Bei unserem halbjährlich stattfindenden Treffen der oö. Hautärzte am 6. Februar ist auch aus jedem Bezirk von Scrabies-Fällen berichtet worden - das hat es noch nie gegeben.

„Krone“: In Ihrer Region scheint das besonders häufig zu sein.
Dr. Andonov: Allein in der Attersee-Region sind fünf Schulen und mehrere Kindergärten gleichzeitig betroffen. Mit der Bezirkshauptmannschaft ist ein Programm zur Aufklärung von Eltern und Pädagogen gestartet worden.In unser Zentrum kommen täglich zehn Betroffene.

„Krone“: Betrifft das vor allem Kinder und Jugendliche?
Dr. Andonov: Ja, weil der Körperkontakt untereinander enger ist. Und auch, weil deren Haut noch viel weicher und dünner ist.

„Krone“: Wie erkennt man aber, dass es tatsächlich die Krätze ist?
Dr. Andonov: Wenn ein Juckreiz nicht aufhört, sondern schlimmer wird, sollteman das unbedingtabklären lassen. Der hat ein Spezialmikroskop, mit dem er die Krätzmilbe sehen kann.

„Krone“: Welche Körperstellen sind anfällig dafür?
Dr. Andonov: Die Fingerzwischenräume, der Leistenbereich, die Genitalien, die Handflächen und Fußsohlen.

Interview: Jürgen Pachner

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Deutsche Bundesliga
Sabitzers Leipziger schlagen Hütters Frankfurter!
Fußball International
Premier League
ManCity bleibt mit Auswärtssieg an Liverpool dran!
Fußball International
Violett weiter in Not
Wieder nix! Austria erzittert nur 2:2 bei Hartberg
Fußball National

Newsletter