Fr, 22. März 2019
18.02.2019 12:57

Dachstuhl in Flammen:

Söhne löschten Großbrand

In den frühen Morgenstunden am Sonntag brach aus ungeklärter Ursache ein Großbrand in einem Einfamilienheim in St. Margarethen aus. Die beiden Söhne des Hauses, selbst Florianis, reagierten rasch und konnten den Flammenherd mittels Feuerlöschern eindämmen.

Kuriose Zufälle in St. Margarethen! Erst am vergangenen Freitag führten die örtlichen Florianis die erste Brandübung des Jahres durch, zwei Tage später wurde die Sache bereits ernst. Gegen 8.45 Uhr Früh brach am Sonntag im Dachstuhl eines Einfamilienhauses ein Feuer aus und drohte auf angrenzende Gebäude überzugreifen, doch die Söhne der Familie reagierten rasch. Zuerst wurden noch die Kameraden mittels Melder beim Feuerwehrhaus alarmiert, und dann ging es mittels Feuerlöscher schon zur Brandbekämpfung. Die jungen Männer konnten das Feuer sogar so weit eindämmen, dass keine Ausbreitung der Flammen mehr drohte.

Beim Eintreffen der Kameraden wurden sofort die bereits ausgerüsteten Atemschutztrupps mit den weiteren Löscharbeiten beauftragt, eine Stunde später konnte bereits „Brand aus“ gegeben werden.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Das große Zittern:
Scheidet Petzner heute bei „Dancing Stars“ aus?
Video Stars & Society
Nach Schimpftiraden
UEFA eröffnet Disziplinarverfahren gegen Neymar
Fußball International
Kind unter Opfern
Dreiköpfige Familie von Auto erfasst!
Niederösterreich
„Krone“-Interview
Herzog: „Natürlich ist Alabas Ausfall gut für uns“
Fußball National
Feuer am Bahnhof
Lkw gerät in Oberleitung: Schwarze Rauchsäule
Niederösterreich
Fan-Randale
Spiel-Abbruch: Punkteabzug für Panathinaikos
Fußball International
Drama auf Bahnübergang
Auto kollidiert mit Zug: Beifahrer (69) getötet
Steiermark
Burgenland Wetter
2° / 16°
heiter
-2° / 16°
heiter
2° / 16°
heiter
2° / 17°
heiter
1° / 16°
heiter

Newsletter