11.02.2019 08:26 |

Polizei ermittelt

Video: Hund reißt Reh mitten auf Skipiste

Für Aufregung sorgt ein Video, das derzeit auf WhatsApp und Facebook kursiert: Es zeigt einen Hund, der neben einer Piste auf der Turrach dabei ist, ein Reh zu reißen. Ein Jäger hat das Wildtier schließlich von seinen Leiden erlöst ...

Im Nachrichtendienst WhatsApp und auf Facebook war das Video am Sonntagabend allgegenwärtig. Hunderte Kärntner teilten oder kommentierten die blutige Attacke des Hundes auf der Turrach.

Dieser jagt das Reh zuerst auf die Piste und verbeisst sich in den Hinterläufen. Rufende Menschen lenken den Hund zwar kurzfristig ab und das Reh versucht mit letzter Kraft zu flüchten, der Hund verfolgt es aber weiter, bis das Video endet ...

„Immer wieder wildernde Hunde“
„Der Vorfall hat sich am Samstag Nähe der Sonnalm auf der Turrach ereignet“, bestätigte ein zuständiger Jäger der „Kärntner Krone“. Geteilt hat das Video Walter Urabl, selbst Jäger, der bestätigt, dass es immer wieder wildernde Hunde gäbe. „Gerade im Stadtgebiet ist es für uns Alltag, gerissene und halb angefressene Rehe zu entsorgen oder teilweise vorher noch zu erlösen“, sagt er. Weist er die Hundehalter auf die geltende Leinenpflicht hin, gibt es oft nur böse Blicke oder blöde Kommentare.

Die Polizei Patergassen ermittelt gegen die Hundehalterin, eine Urlauberin aus Tschechien. Sie wird angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen