Di, 18. Juni 2019
31.01.2019 08:50

Trotz Frauenmord-Serie

Österreich belegt Platz 5 im Sicherheitsranking

Sechs Frauen sind im ersten Monat dieses Jahres in Österreich ermordet worden. Trotz dieser beunruhigenden Serie ist es hierzulande aber noch immer deutlich gefahrloser zu leben als in zahlreichen anderen Ländern der Welt. Konkret belegt die Alpenrepublik in einem aktuellen Sicherheitsranking den fünften Platz. Auf den Philippinen und im Jemen ist es am gefährlichsten.

Um den Sicherheitsstatus eines Landes zu bestimmen, zog das US-Magazin „Global Finance“ drei Faktoren heran: Krieg und Frieden, persönliche Sicherheit und das Risiko für Naturkatastrophen. Alle drei Faktoren fließen gleichwertig in das Ranking mit ein. Kommt es in einem Land beispielsweise häufig zu Naturkatastrophen, die anderen beiden Kategorien sind aber gering ausgeprägt, wird der Staat als durchaus sicher eingestuft.

Nur fünf nicht-europäische Staaten unter Top 20
Am sichersten lebt es sich laut diesem Ranking in Island, gefolgt von der Schweiz und Finnland. Hinter Portugal reiht sich dann Österreich auf dem fünften Platz der sichersten Länder der Welt ein. Insgesamt liegen 15 der 20 bestplatzierten Staaten in Europa. So schafften es außerhalb unseres Kontinents nur Katar (7), Singapur (8), Neuseeland (10), Kanada (11) und Australien (19) unter die Top 20.

Mit Abstand am gefährlichsten ist laut Ranking das Leben auf den Philippinen. Am Ende der Liste reihen sich auch Jemen, Guatemala und El Salvador ein. Die USA liegen auf Platz 65 und somit im Mittelfeld.

Das 20 sichersten Länder der Welt

  1. Island
  2. Schweiz
  3. Finnland
  4. Portugal
  5. Österreich
  6. Norwegen
  7. Katar
  8. Singapur
  9. Dänemark
  10. Neuseeland
  11. Kanada
  12. Slowenien
  13. Schweden
  14. Tschechien
  15. Spanien
  16. Irland
  17. Estland
  18. Australien
  19. Belgien
  20. Deutschland

Die 20 gefährlichsten Länder der Welt

  1. Philippinen
  2. Jemen
  3. Guatemala
  4. El Salvador
  5. Nigeria
  6. Pakistan
  7. Kolumbien
  8. Bangladesch
  9. Tschad
  10. Mali
  11. Venezuela
  12. Kongo
  13. Ukraine
  14. Kamerun
  15. Honduras
  16. Burundi
  17. Libanon
  18. Kenia
  19. Jamaika
  20. Kambodscha
 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
krone.at-Sportstudio
Traum und Horror beim ÖFB ++ Anna Veith wird 30
Video Show Sport-Studio
Wirbel um Neymar
„Niemand hat ihn gezwungen, zu unterschreiben“
Fußball International
Neuer Goalie-Trainer
Rapids Macho: „Wollen Euphorie entfachen“
Fußball International
Traumtor im Video
Bärenstark! U21-Gegner Deutschland im Spielrausch
Fußball International

Newsletter