27.01.2019 10:52 |

Unfall vor Gericht:

Lenkerin rammte Fußgänger

Tausend Schutzengel hatte ein Spaziergänger, der auf dem Schutzweg unmittelbar vor dem Justizzentrum in Eisenstadt von einer rücksichtslosen Raserin erfasst und zu Boden gestoßen wurde. Weitere zwei Fußgänger verpasste die Frau - sie hatte ein kleines Kind im Auto - nur um Haaresbreite. Auf sie wartet nun ein Prozess.

Jeder Fahrschüler weiß: Im Ortsgebiet gilt Tempo 50, und auf einem Zebrastreifen haben Fußgänger Vorrang. Doch beides dürfte einer Lenkerin in Eisenstadt herzlich egal gewesen sein. Mit Bleifuß bretterte die Frau mit ihrem Wagen - in dem sich auch ihr kleines Kind befand - über die Wiener Straße in Eisenstadt. Vor dem Justizzentrum wollten gerade mehrere Personen die Straße überqueren. „Sie schauten nach links und nach rechts, betraten danach erst die Fahrbahn“, schildert eine Zeugin gegenüber der „Krone“. Doch das Auto, das zunächst noch weit genug weg schien, näherte sich in einem Höllentempo und erfasste einen der Fußgänger, der durch die Luft geschleudert wurde. Weitere zwei Spaziergänger blieben unverletzt, erlitten aber einen Schock. Glück im Unglück hatte hingegen das Opfer der Raserin: Er dürfte mit schweren Prellungen und Hautabschürfungen davongekommen sein.

Auf die Unfalllenkerin dagegen kommt nun einiges zu, denn unter den Zeugen befinden sich auch Juristen, deren Aussagen besonderes Gewicht haben dürften. Der Frau drohen ein vorläufiger Führerscheinentzug, bis zu 2180 Euro Geldstrafe sowie eine Verurteilung wegen Körperverletzung.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
8° / 18°
wolkig
3° / 18°
heiter
7° / 18°
wolkig
6° / 18°
heiter
6° / 18°
heiter