Gleiche Bande?

Geldautomat in Lohnsburg aus Verankerung gerissen

In der Nacht auf Freitag gegen 1.30 Uhr früh fuhren die Gauner mit einem Auto rückwärts ins Foyer des Sparmarktes in Lohnsburg, versuchten den Geldautomaten mit Gewalt herauszureißen. Es blieb jedoch beim Versuch, die Diebe mussten ohne Beute den Tatort wieder verlassen.

Sieben gelungene Bankomatendiebstähle und sieben Versuche - die Oberösterreich-Bilanz im Jahr 2018. Nach einer kurzen Pause wurden die Diebe jetzt in der Nacht auf Freitag gegen 1.30 Uhr früh wieder aktiv: Mit einem Auto fuhren die Gauner rückwärts ins Foyer des Sparmarktes in Lohnsburg, versuchten den Geldautomaten mit Gewalt herauszureißen. Es blieb jedoch beim Versuch, die Diebe mussten ohne Beute den Tatort wieder verlassen.

Massiver Sachschaden
„Die Glasfront des Geschäfts wurde schwer beschädigt, beim Versuch den Bankomaten rauszureißen, ist sehr hoher Sachschaden entstanden“, so Stefan Stieglbauer, Betreiber des Sparmarktes. Ob eine Zusammenhang mit den vielen anderen Vorfällen in Oberösterreich im vergangenen Jahr besteht, muss die Polizei ermitteln.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol