23.01.2019 11:05 |

Viertes Jahr in Folge

Sattes Plus für den Kärntner Tourismus!

Jubelstimmung im Tourismus: Bereits zum vierten Mal in Folge konnten die Zahlen eindrucksvoll gesteigert werden – sowohl bei Nächtigungen als auch bei Ankünften. Der Dezember 2018 war, was die Gästezahl betrifft, überhaupt der beste aller Zeiten!

„Wir sind auf einem Super-Weg“, freut sich Christian Kresse, Chef der Kärnten-Werbung: Seit 2015 sind jedes Jahr die Zahlen gestiegen; zuletzt um 2,5 Prozent bei den Nächtigungen und um 2,1 Prozent bei den Ankünften. Exakt 3.182.973 Gäste konnten im Vorjahr begrüßt werden.

Der Dezember ’18 hat im Vergleich zum Jahr davor sogar um 11,9 Prozent bei den Nächtigungen zugelegt. „Die Adventmärkte schieben an“, erklärt Kresse. Ost- und Mitteleuropäer sind gerne zu uns gekommen, aber auch Deutsche und Österreicher haben wieder vermehrt Kärnten besucht. Kresse: „Jetzt hoffen wir auf eine entsprechende Investitionsdynamik. Wir brauchen Betten.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Coutinho-Leihgebühr
Rummenigge: „8,5 Mio. Euro ein Freundschaftspreis“
Fußball International
Nach Crash eingeklemmt
Mutter und Tochter in Wrack aus Bach gehoben
Steiermark

Newsletter