Schock für Kellnerin:

Maskenmann überfiel mit Messer Linzer Pizzeria

Schock für eine Angestellte in einer Linzer Pizzeria: Um 0.50 Uhr überfiel ein Maskiertermit einem Messer bewaffnet das Lokal.

Ein bislang unbekannter Täter betrat am 21. Jänner 2019 um 0.50 Uhr früh über den Haupteingang ein Restaurant in der Linzer Innenstadt. Der Mann war mit einem ca. zehn cm langen Messer bewaffnet und mit Haube und Schal maskiert. Er ging zielorientiert in die Kellerräumlichkeiten des Lokals, wo die 26-jährige Angestellte mit der Tagesabrechnung beschäftigt war.

Räuber fordert „Gibst du mir Geld“
Der Täter bedrohte die Angestellte mit dem Messer und nötigte diese zur Herausgabe der Tageslosung mit den Worten: „Gibst du mir Geld, gibst du mir Geld, ich habe Messer!“ Nachdem das Opfer dem Täter das Wechsel- und Trinkgeld übergab, flüchtete der Täter über den Haupteingang in unbekannte Richtung. Die Angestellte wurde nicht verletzt, erlitt jedoch einen schweren Schock.

Täterbeschreibung
Männlich, vermutlich  Ausländer, ca. 185 cm groß, normale Statur, schwarze Haube, schwarzer dünner Schal über Mund und Nasenpartie gezogen, schwarze Fleecejacke, schwarze Hose, schwarze Lederhandschuhe

LKA übernahm Ermittlungen
Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt OÖ übernommen. Hinweise zum Täter bitte an den Dauerdienst des LKA OÖ unter der TelNr. 059133 40 3333.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter