21.01.2019 05:50 |

Winterwunder Weißensee

Eislaufparadies begeistert nicht nur Holländer

Tief winterlich und kalt: Der Naturpark Weißensee präsentiert sich von seiner schönsten Seite. Die weltweit größte präparierte Natureisfläche wird regelrecht gestürmt. Was kaum jemand weiß: Es war heuer knapp! Nur dem Eisteam um Norbert Jank ist es zu verdanken, dass die 11-Städte-Tour überhaupt stattfinden kann.

Die ganze Nacht hindurch sind Eismeister Norbert Jank und seine beiden Söhne Norbert und Bernhard sowie Hubert Stampfer auf dem Eis gewesen. Mit ihren schweren Geräten wurde das Eis von der Schneelast der vergangenen Tage befreit und eine mehr als zwölf Kilometer lange Bahn präpariert. „Die Bewerbe können beginnen!“, ist das 72-jährige Weißenseer Urgestein sichtlich stolz auf die Arbeit seines Teams, wie er der „Krone“ beim sonntägigen Ortsaugenschein verkündete.

Und bereits am Dienstag starteten die ersten Eislauf-Bewerbe der 11-Städte-Tour mit dem ersten Volkslauf über 200 Kilometer. Doch nicht nur Holländer sind aufs Eis gekommen. Auch immer mehr Kärntner zieht es aus allen Landesteilen zum Weißensee, um ihre Runden zu drehen. „Einfach ein Genuss!“, schwärmt Gabriele aus dem Lavanttal.

Hannes Wallner
Hannes Wallner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Coutinho-Leihgebühr
Rummenigge: „8,5 Mio. Euro ein Freundschaftspreis“
Fußball International
Nach Crash eingeklemmt
Mutter und Tochter in Wrack aus Bach gehoben
Steiermark

Newsletter