18.01.2019 10:56 |

Vorfall in Spittal

Perverser forderte von Mädchen Sex-Videos

Über Kurznachrichten im Internet und übers Handy forderte ein Unbekannter unter einem Pseudonym von einer 14-jährigen Spittalerin sexuelle Videos sowie übermittelte ihr auch Videos, in denen vermutlich der Perverse selbst Handlungen an sich vornimmt.

In der Zeit vom 14.01.2019 gegen 22 Uhr bis 16.01.2019, 20.30 Uhr, nahm ein bisher unbekannter Täter unter einem Pseudonym mittels eines Kurznachrichtendienstes Kontakt mit einem 14-jährigen Mädchen aus dem Bezirk Spittal/Drau auf und forderte von ihr sexuelle Videos. Er übermittelte ihr auch Videos in denen eine männliche Person geschlechtliche Handlungen an sich selbst vornimmt“, heißt es seitens der Kärntner Polizei.

Bei Ablehnung drohte er, das Haus anzuzünden
Er übermittelte dem Mädchen auch Videos, in denen eine männliche Person geschlechtliche Handlungen an sich selbst vornimmt. Ein Polizist: „Als das Mädchen die Forderungen abblockte, drohte der unbekannte Täter mehrfach mit Haus anzünden und den Angehörigen Gewalt anzutun.“

Die Ermittlungen nach dem unbekannten Täter sind derzeit noch im Gange, werden jedoch voraussichtlich noch längere Zeit in Anspruch nehmen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter