14.01.2019 09:17 |

Irres Phänomen

1500 Dollar teures Apartment an Katzen vermietet

Eine Situation, die nur im Silicon Valley zustande kommen kann, wo die Mieten astronomisch hoch sind und die Bewohner ihre Haustiere wie Kinder behandeln: Der US-Amerikaner David Callisch hat für sein 1500 Dollar (etwa 1300 Euro) teures Studio-Apartment in Silicon Valley im US-Bundesstaat Kalifornien zwei pelzige Mieter gefunden. Die zwei Katzen leben alleine in der rund 40 Quadratmeter großen Wohnung und werden regelmäßig gefüttert und betreut.

Für die Miete sorgt der 43-jährige Troy Good, der das Studio als Lösung für ein dringendes Problem sah: Er wusste nicht, was er mit den geliebten Stubentigern seiner Tochter anfangen sollte.

„Geschichte unterstreich enorme Ungerechtigkeit“
Es ist das Phänomen „Peak Silicon Valley“, sagte Jennifer Loving, CEO von Destination Home, einer Organisation, die sich dem Ziel verschrieben hat, die Obdachlosigkeit in der Region zu beenden. Das Silicon Valley würde zunehmend zum Opfer seines Erfolgs. „Während diese Geschichte lustig klingt“, sagte sie, unterstreiche sie die enorme Ungerechtigkeit. „Wir haben Tausende von Menschen auf der Straße und wir zahlen dafür, dass unsere Katzen einen Platz zum Leben haben.“

Viele Bewohner sind gezwungen, in Wohnwägen zu schlafen
Für Vermieter Callisch hat die Situation natürlich nur Vorteile: Es sei viel einfacher, für ein Katzenpaar Vermieter zu spielen als für Menschen. Hinzu komme die Tatsache, dass in der Region kaum Menschen leben. Das führe dazu, das die Preise explodieren und viele Bewohner gezwungen sind, in Autos, Wohnwägen oder Zelten zu Leben. Callisch meinte, er fühle sich zwar schlecht, wertvollen Lebensraum für Tiere zu verschwenden, aber die Situation sei aufgekommen, und um seinem Freund Good zu helfen, habe er das Angebot angenommen.

Für 1500 Dollar hätten Good und seine Katzen aber einen anständigen Deal bekommen. Ein durchschnittliches Studio-Apartment in San Jose kostet nämlich mindestens 1951 Dollar pro Monat.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter