Mo, 21. Jänner 2019

Gültige Lose im Umlauf

11.01.2019 06:00

Trotz Show-Ende: Das Glücksrad dreht sich weiter

Das Glück ist nicht nur ein Vogerl - sondern manchmal auch ein Brieflos. Obwohl mit Jahresende die von TV-Urgestein Peter Rapp moderierte Brieflos-Show wegen rückläufigen Interesses nach 28 Jahren eingestampft wurde, wird weiter am Glücksrad gedreht. Grund: Noch immer sind Abschnitte mit der Teilnahme im Umlauf!

Transparente mit Anfeuerungen, Sprechchöre und das Knattern des Rads: Fast 30 Jahre lang hatten Peter Rapp und seine Kandidaten den richtigen Dreh in der anfänglich noch „Millionenrad“ genannten Sendung heraus. Wer bis Ende des Jahres ein Brieflos erworben hatte, konnte seinen Abschnitt, der ihn zur Teilnahme an der „Glücksrad-Show“ berechtigte, einsenden. Der Coupon kam in eine Trommel, aus der dann die Kandidaten gezogen wurden. Am 30. Dezember gingen im ORF aber für immer die Rollbalken hinunter.

Losabschnitte noch im Umlauf
Aber das bedeutete noch nicht das endgültige Ende: Die letzte Serie mit TV-Show-Abschnitten, die auf jedem fünften Los gedruckt waren, wurde Anfang Sommer versandt. Mit Jahresende wurden alle Serien zurückgeholt und der Verkauf gestoppt. „Wie viele Losabschnitte aber noch unter den Leuten sind, lässt sich nicht sagen, weil wir ja nicht wissen, ob etwa jemand sie weggeworfen oder gehortet hat“, so Günter Engelhart von den Lotterien.

Noch vier Ziehungen
Die Auszahlungsfrist der letzten Serie, in der es noch TV-Show-Coupons gibt (Serie 845 „Lippe“), endet erst am 28. Juni 2021. Bis dahin können noch Coupons eingesandt werden. Es wird daher noch viermal gedreht: am 4. März 2019, am 7. Juli 2020, am 8. Juli 2021 und am 2. September 2021, das ist der letzte Dreh mit den Kandidaten, die am 8. Juli gezogen werden. Und zwar ohne ORF, aber im Studio der österreichischen Lotterien unter notarieller Aufsicht.

Florian Hitz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Superstar als Joker
Barcelona besiegt Leganes vor allem dank Messi!
Fußball International
Braucht nur ein Tor
Bald-36-Jähriger neuer Rekordaspirant in Italien
Fußball International
Gegen Fulham
Tor in 92. Minute! Tottenham siegt auch ohne Kane
Fußball International
Finale knapp verloren
Super! Hockey-Juniorinnen holen Silber bei EM
Sport-Mix
England-Aufschrei
Vom eigenen Fan getreten, wo es am meisten Weh tut
Fußball International
Schalke erkämpft Sieg
2:1! Caligiuri und Schöpf fertigen Wolfsburg ab
Fußball International
Per Heli ins Spital
Unfall auf Skipiste: Bub (6) schwer verletzt
Steiermark
Zwei Tino-Assists
3:1! Lazaro und Co. spielen „Club“ schwindlig!
Fußball International
Bestes Weltcupresultat
Friedrich holt Igls-Double - Treichl im Vierer 9.
Wintersport
3:0 bei Trainerlosen
Mancity gibt sich gegen Huddersfield keine Blöße!
Fußball International
„Wie viele noch?“
Große Wut und tiefe Trauer nach Mord an Manuela
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.