06.01.2019 19:51 |

Dramen in Vorarlberg

Zwei Wintersportler bei Lawinenabgängen getötet

Zwei Lawinendramen am Dreikönigstag in Vorarlberg: Ein Skifahrer aus Deutschland wurde von den Schneemassen in Schoppernau erfasst und verschüttet. Der 26-Jährige konnte nur noch tot geborgen werden. Am späten Nachmittag ging dann eine Lawine in Damüls ab - ein weiterer Wintersportler, ebenfalls aus Deutschland, kam ums Leben.

Der 26-jährige Deutsche war im Bregenzerwald unterwegs gewesen. Kollegen, die mit ihm im freien Gelände in Schoppernau unterwegs waren, gruben den Verschütteten aus. Doch für den jungen Mann kam die Hilfe zu spät - er verstarb noch am Unfallort.

Deutscher auch in Damüls verschüttet
Am späten Nachmittag ging dann eine weitere Lawine in Damüls ab. Ein deutscher Wintersportler wurde verschüttet, nachdem sich ein Schneebrett gelöst hatte, als der Deutsche und seine Begleiterin (25) die gesicherte Piste verlassen hatten. Der 32-jährige Skifahrer wurde von der Lawine mitgerissen und bei ihrem Stillstand knietief verschüttet. Der Nachlawine konnte er deshalb nicht mehr entkommen und wurde infolgedessen gänzlich verschüttet. Seine Begleiterin konnte zwar den Kopf des 32-Jährigen freilegen, Reanimationsmaßnahmen durch Rettungskräfte und Notarzt blieben jedoch vergeblich.

In Vorarlberg war die Lawinenwarnung am Sonntag von Stufe 3 auf Stufe 4 hinaufgesetzt worden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Vorarlberg Wetter
7° / 16°
heiter
11° / 17°
wolkig
9° / 19°
heiter
10° / 17°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter