06.01.2019 11:59 |

Flucht ergriffen

Attacke in Stiegenhaus: Polizei sucht diesen Mann!

Die Wiener Polizei sucht nach einer versuchten Vergewaltigung im November vergangenen Jahres nach einem Verdächtigen. Der mutmaßliche Täter soll in einem Stiegenhaus im Bezirk Favoriten über eine Frau hergefallen sein. Als sich sein Opfer heftig wehrte, ergriff der Mann die Flucht.

Die 26-Jährige war am 11. November um 4.30 Uhr zu Fuß auf dem Weg in ihre Wohnung in der Neilreichgasse. Im Stiegenhaus bemerkte sie, dass ihr ein Mann gefolgt war. Der Täter drückte sein Opfer gegen die Wand, fasste ihm in den Intimbereich und zerriss ihm die Strumpfhose. Die Frau schrie laut und setzte sich heftig zur Wehr, woraufhin der Mann von ihr abließ und die Flucht ergriff.

Im Zuge der Ermittlungen konnte die Polizei den Gesuchten auf Bildern einer Überwachungskamera in einer U-Bahn-Station identifizieren. Bei dem Verdächtigen handelt es sich um einen korpulenten Mann mit sehr kurzen, dunklen Haaren und einem Bart.

Die Wiener Polizei bittet um Hinweise (auch anonym) an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/313-105-7800.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien Wetter
Newsletter