22.12.2018 16:51 |

Urlaub mit Faivre

Shiffrin nach Rekord: Weihnachten mit großer Liebe

Seit heute ist Mikaela Shiffrin mit 35 Weltcup-Siegen in klassischen Slaloms nun gemeinsam mit ihrem Vorbild Marlies Schild die Nummer eins in der Bestenliste (HIER alles zu ihrem Sieg in Courchevel). Die restlichen 15 Erfolge verteilen sich auf Riesentorlauf (7), Super-G, Parallel-Slalom, City Event (je 2), Abfahrt und Kombination (je 1). Dazu eilt die 23-Jährige ihrer dritten großen Kristallkugel en suite mit Riesenschritten entgegen, beträgt doch ihr Vorsprung in der Gesamtwertung auf die erste Verfolgerin bereits stolze 501 Punkte. Doch nun steht erst einmal ein Liebesurlaub an.

Shiffrin, die mit dem französischen Riesentorlauf-Spezialisten Mathieu Faivre liiert ist, freut sich auf die Pause. Weihnachten verbringt die US-Ski-Queen gemeinsam mit ihrem Freund, ehe es zum Weltcup-Doppel nach Semmering (28. + 29. Dezember) geht. „Das haben wir uns auch verdient“, so Shiffrin.

Mutter über Erfolgsrezept
„Das Verhältnis zwischen harter Arbeit und Talent ist ungefähr ausgeglichen. Man braucht auch körperliche Voraussetzungen dazu, und wenn man das von klein auf betreibt, wird es natürlich. Sie ist eine großartige Athletin, aber das sind die anderen Mädchen auch“, meinte Mutter Eileen, die auf High-School-Niveau Skirennen bestritten hatte, einmal zum Erfolgsrezept ihrer 1,70 Meter großen Tochter.

Österreicher als Unterstützung
Auch zwei Österreicher unterstützen Shiffrin bei ihrer historischen Mission. Gemanagt wird der US-Star vom ehemaligen Vorarlberger Skirennläufer Kilian Albrecht, der sich um Sponsoren, Verträge und Medienanfragen kümmert. Und ihr Servicemann ist seit dieser Saison der Salzburger Johann Strobl, der langjährige Zweier-Servicemann von ÖSV-Superstar und -Rekordmann Marcel Hirscher.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten