23.12.2018 06:00 |

Kolleginnen zufrieden

Traumjob: Er ist Wiens erste männliche Hebamme

Seit Jahrhunderten gilt der Hebammenberuf als Frauendomäne. Ein 35-jähriger Wiener ist nun Österreichs erster Geburtshelfer. Auf Umwegen hat Markus Leich seinen „Traumjob“ ergattert. Mittlerweile hat er im Donauspital eigenverantwortlich 90 Neugeborenen zum Leben verholfen. Die Kolleginnen sind zufrieden.

Zuerst Restaurantleiter, dann in der Immobranche. Mit knapp über 30 überdachte Leich seine Berufswahl und entschloss sich, Hebamme zu werden. Vor Kurzem hat der Wiener seine dreijährige Ausbildung an der Fachhochschule in Favoriten abgeschlossen und im Krankenanstaltenverbund (KAV) eine Stelle ergattern können.

„Auch von den Vätern akzeptiert“
„Es spielt keine Rolle ob Mann oder Frau. Es geht darum, die Mütter vor, während und nach der Geburt bestmöglich zu unterstützen“, erklärt Leich, der in seiner neuen Rolle voll aufzugehen scheint. Renate Großbichler-Ulrich, Leitende Hebamme im Donauspital, kann das bestätigen: „Markus ist charismatisch und hat sich ins Team gut integriert. Er wird auch von den Vätern ohne Probleme akzeptiert.“

Infos zum Bachelor-Studium: www.fh-campuswien.ac.at/

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Krisen-„Veilchen“
0:3! Austria geht bei hungrigen WAC-„Wölfen“ unter
Fußball National
Deutsche Bundesliga
Freiburg stürmt mit 3:0 bei Hoffenheim auf Platz 3
Fußball International
Primera Division
Wöbers Ex-Klub Sevilla ist neuer Tabellenführer!
Fußball International
Wirbel an Volksschule
Stadtchef ließ fehlende Kreuze wieder anbringen
Niederösterreich
Mit teurem Traktor:
Auffahrunfall auf dem Weg zum Aufsteirern
Steiermark
Klare Sache im Ländle
Gnadenlose Altacher zerlegen St. Pölten mit 6:0!
Fußball National
Lausiges Schmidt-Debüt
5:0! Rapid „frisst“ Admira mit Haut & Haaren auf
Fußball National
Streit eskalierte
Kontrahent mit Stich in den Hals schwer verletzt
Niederösterreich
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter