Mi, 16. Jänner 2019

Album schon in Planung

14.12.2018 14:05

Anna Heimrath präsentiert Single „Hide & Seek“

AnJosef aka Anna Heimrath erreichte 2017 das Finale der „The Voice of Germany“-Show und konnte sich durch ihr besonderes Auftreten und ihre Echtheit schnell die Zuneigung einer stetig wachsenden Fanbase sichern. Am Freitag präsentierte die Grazerin ihre Debütsingle Hide & Seek.

Die Steirerin konnte das erfahrene Produzententeam „welovestockholm“ für sich gewinnen. Das Gespann hält sich zwar im Hintergrund - war aber von der Stimme und dem dem Talent von AnJosef so begeistert und überzeugt, dass man kurzerhand beschloss, gleich ein komplettes Debütalbum zu produzieren. Dieses soll 2019 erscheinen.

Bekanntheit erlangte Heimrath durch ihre Teilnahme an „The Voice of Germany“. Die beliebte Show wird auch heuer von einer Österreicherin aufgemischt. Die erst 17-jährige Jessica Schaffler aus Weiz wird darin unter dem Coaching von Mark Forster den Song „Million Dreams“ von Pink performen.

„Das Lied hat viele Tiefen und Höhen, und ich kann alles von meiner Stimme zeigen. Ich bin sehr zufrieden mit der Auswahl“, so Schaffler. Neben den vier verbliebenen Finalisten werden auch internationale Künstler auf der Bühne stehen: Musiklegende Herbert Grönemeyer, die Sänger Lukas Graham, Tom Odell, Zara Larsson und Jess Glynne sowie Charts-Stürmer Olly Murs.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Infektionskrankheiten
Durchimpfungsraten erhöhen!
Gesund & Fit
Biathlon-Welt wartet
Lawine gefährdet Weltcup-Rennen von Ruhpolding
Wintersport
„Es ist mein Eigentum“
Vater nimmt Handy weg: Tochter alarmiert Polizei
Video Viral
Brexit-Diskussion
„Man will ein Exempel statuieren“
Leseraktionen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.