Di, 11. Dezember 2018

In Pkw eingeklemmt

05.12.2018 16:52

Geisterfahrer bei Crash auf A4 schwer verletzt

Folgenschwerer Geisterfahrerunfall am Mittwoch auf der Ostautobahn im Burgenland: Ein 83-Jähriger wollte mit seinem Auto offenbar in Richtung Wien fahren, fuhr dabei allerdings falsch auf die Autobahn auf und landete auf der Fahrbahn in Richtung Ungarn. Zwar erging binnen kürzester Zeit eine Geisterfahrermeldung, dennoch kam es nur wenig später zum Zusammenstoß.

Nachdem der Pkw-Lenker bei Neusiedl am See falsch auf die A4 aufgefahren war, kam es nur Augenblicke später zur Kollision mit einem Kleintransporter. Der 83-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von Mitgliedern der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Anschließend wurde er von Rotem Kreuz und Feuerwehr mit einem sogenannten Spineboard aus dem Fahrzeug gerettet, teilte das Rote Kreuz in einer Aussendung mit.

Per Notarzthubschrauber abtransportiert
Der Mann wurde im Rettungswagen versorgt und danach mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 3 ins Krankenhaus Eisenstadt geflogen. Laut Rotkreuz-Sprecher Tobias Mindler wurde der Autofahrer in den Schockraum des Spitals gebracht. Er sei nicht lebensbedrohlich oder schwerst verletzt worden, so Mindler. Der Lenker des Kleintransporters kam bei dem Zusammenstoß unverletzt davon.

Details zum Unfallhergang wurden am Nachmittag noch erhoben. Die A4 war im Unfallbereich für etwa eine Stunde gesperrt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Start im März
Hammerlos! U21-Team kracht in EM-Quali auf England
Fußball International
Neuer Akt-Kalender
Milo Moiré: „Nippellose Brust ist Verstümmelung“
Video Stars & Society
Bitte nicht füttern!
Giftige Zweige töteten Pferd „Fanny“
Tierecke
Hoffen auf Hinweise
Flüchtiger Mädchenmörder: Europaweite Fahndung!
Oberösterreich
Verfahren eingestellt
Frau ließ ihre Tiere eine Woche alleine
Tierecke
Burgenland Wetter
2° / 5°
leichter Regen
-0° / 5°
bedeckt
2° / 5°
leichter Regen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.