05.12.2018 15:23 |

Taffe Frauen

„Widows“: Tödliche Witwen greifen zu den Waffen

Vier Frauen zwischen Schockstarre und Verzweiflung, stehen sie doch alle vor dem Totalverlust ihrer bisherigen Existenz. Ein gründlich schief gegangener Raubüberfall kostete ihren Ehemännern das Leben. Und nein, die Ladys wussten nichts von deren kriminellen Machenschaften.

Dass Witwe Veronica (Viola Davis) zudem von einem sinistren afroamerikanischen Stadtrat für den Verlust von fetten zwei Millionen Dollar brutal haftbar gemacht wird - lieben Dank auch an den verblichenen Gatten -, ist arg! Und weil die feminine Notgemeinschaft nix zu verlieren hat, ist ein weiterer Raub nur logische Konsequenz.

Regisseur Seve McQueen („Hunger“, „Shame“, „12 Years A Slave“) offeriert uns einen raffiniert inszenierten, vielschichtigen Neo-Noir-Politthriller, der lose auf einer britischen Serie aus den 1980ern basiert, transferiert aber die Handlung von London in ein Chicagoer Stadtviertel, das von Rassismus, Gang-Gewalt und Korruption geprägt ist.

Hier sind Verbrechen und Politik unauflöslich miteinander verknüpft. Gepfefferte US-Gesellschaftskritik, pikant gewürzt mit weiblich-krimineller Energie (in weiteren Rollen: Michelle Rodriguez, Elizabeth Debicki, Colin Farrell u.a.)

Kinostart von „Widows - Tödliche Witwen“: 7. Dezember.

Christina Krisch, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Arbeiten unabhängig“
Richter-Chefin weist Straches Vorwürfe klar zurück
Österreich
83-Jährige erstochen
Täter (38) spricht von tödlicher „Verwechslung“
Niederösterreich
Der LASK schlägt zu
Rapidler Potzmann wechselt innerhalb der Liga!
Fußball National
Verhindert Tor
Kante unaufhaltbar? Nicht für Christian Fuchs
Fußball International
Wäre absoluter Rekord
Coutinho bei Bayern: So hoch ist die Kaufoption!
Fußball International
Sponsor ernüchtert
„Stilloser Abschied“ - Vorwurf gegen Schalke-Nübel
Fußball International
Bleibt im Aufsichtsrat
Hoeneß: Kein vollständiger Rückzug beim FC Bayern
Fußball International

Newsletter