22.11.2018 08:08 |

Auf Weg der Besserung

Karel Gott aus Krankenhaus entlassen

Gute Nachricht für Fans des tschechischen Schlagerstars Karel Gott: Der 79-Jährige ist nach knapp einer Woche im Krankenhaus nach Hause entlassen worden, wie seine Sprecherin bekannt gab. Die nächsten Tage werde sich der Sänger („Biene Maja“ oder „Lady Carneval“) noch ausruhen müssen.

Karel Gott war bereits am vorigen Donnerstag von seiner Frau Ivana mit einer Atemwegsentzündung in die Prager Universitätsklinik gebracht worden. Der auch als die „goldene Stimme aus Prag“ bekannte Sänger war vor drei Jahren an Lymphdrüsenkrebs erkrankt, gilt aber nach mehreren Operationen und Chemotherapien als geheilt.

Karel Gott steht seit mehr als 60 Jahren auf der Bühne. Er hat im Laufe seiner Karriere Schätzungen zufolge mehr als 30 Millionen Tonträger verkauft. Ein Galaabend in Gotts westböhmischer Geburtsstadt Pilsen, der wegen der akuten Erkrankung abgesagt werden musste, soll nun im Jänner nachgeholt werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 28. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.