Do, 15. November 2018

„Jetzt wird alles gut“

22.10.2018 13:21

Jörg Kachelmann kehrt zu alter Talkshow zurück

Der ehemalige „Wetterfrosch“ Jörg Kachelmann kehrt ins deutsche Fernsehen und zu seinem alten Talkformat „Riverboat“ zurück. Im kommendem Jahr wird der 58-Jährige wieder regelmäßig als Moderator in der ARD zu sehen sein.

Ab 2019 wird Kachelmann - wieder gemeinsam mit Kim Fisher - der Gastgeber des wöchentlichen MDR-Talks „Riverboat“ sein, wie der Sender in einer Pressemitteilung bekannt gab. Die Änderung von zwei einander abwechselnden zu nur einem festen Moderatorenpaar habe man sich „nicht leichtgemacht“, heißt es auf der Website zur Talkshow. Man wolle sich bei Susan Link, Stephanie Stumph und Jörg Pilawa „ganz herzlich für ihr großes Engagement auf unserem Talk-Flaggschiff bedanken“.

Das Format hatte der Schweizer Kachelmann mit Unterbrechungen bereits bis 2009 moderiert - mehrere Jahre auch gemeinsam mit Fisher. „Ich freue mich darauf, in neuen Zeiten an alte Erfolge anknüpfen zu können“, so Fisher.

„Jetzt wird alles gut“
Kachelmann, der früher auch ARD-„Wetterfrosch“ war, bedankte sich auf Facebook beim Sender: „Ich bin sehr dankbar für das Vertrauen des MDR“, schrieb er. „Ich danke auch all denen, die mir auf dem Weg geholfen und Mut gemacht haben.“ Auf der Website zu „Riverboat“ wird er mit den Worten „Jetzt wird alles gut! Isch gomm heeme“ zitiert.

Vorwurf der Vergewaltigung
Kachelmann hatte 2010, im Zuge des Gerichtsprozesses gegen ihn, angekündigt, nicht mehr ins Fernsehen zurückkehren zu wollen. Er war im März 2010 aufgrund der Aussage einer Frau wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung verhaftet worden. Bis Juli desselben Jahres saß er deshalb in Untersuchungshaft, 2011 sprach ihn das Landgericht Mannheim frei.

Im Zuge des Verfahrens zog sich Kachelmann, der zuvor unter anderem das Wetter im „Ersten“ präsentiert hatte, aus der Öffentlichkeit zurück. Im Mai 2017 kehrte er mit der Sendung „Kachelmannwetter“ bei sonnenklar.TV auf die Fernsehbildschirme zurück.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Polizei ermittelt
Männliche Leiche in Bachbett entdeckt
Österreich
Ramsey im Anflug
Bayern vor Coup: Einigung mit Arsenal-Star
Fußball International
Feuerhölle Kalifornien
Lady Gaga verschenkte Kreditkarten an Feuer-Opfer
Video Stars & Society
Nations League
Niederlande ist Deutschlands Zünglein an der Waage
Fußball International
„Zieh es raus!“
Kristen Bell: Ohnmacht wegen Menstruationstasse
Video Stars & Society
15 Minuten an der Bar
Juve-Star Ronaldo: Zwei Weinflaschen für 31.000 €
Fußball International
Remastered angekündigt
Die ersten zwei „Command & Conquer“ kehren zurück
Video Digital

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.