So, 18. November 2018

Zwölfter Sieg

21.10.2018 20:24

Vienna Caps stellen EBEL-Startrekord ein

Die Vienna Capitals haben in souveräner Art und Weise ihren eigenen, im Vorjahr aufgestellten Startrekord in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) eingestellt. Die Wiener fertigten am Sonntag die Black Wings Linz mit 5:2 ab und feierten im zwölften Saisonspiel den zwölften Sieg.

Die Graz 99ers übernahmen mit einem 5:3 beim VSV Rang zwei, weil Titelverteidiger HCB Südtirol bei Medvescak Zagreb mit 1:2 verlor. RB Salzburg siegte bei Fehervar mit 7:4, der KAC setzte sich in Dornbirn nach Penaltyschießen mit 3:2 durch, HC Innsbruck besiegte Schlusslicht Znojmo mit 4:3 nach Verlängerung.

Die Capitals haben bei ihren zwölf Siegen nur einmal einen Punkt abgegeben - in der ersten Runde gegen Linz. Im Retourspiel spielte die Mannschaft von Dave Cameron zwei Drittel lang groß auf und machte schnell alles klar. Emilio Romig (7.), James Arniel (10.) und Niki Hartl (12.) brachten die Wiener mit 3:0 in Führung und beendeten den Arbeitstag ihres ehemaligen Clubkollegen David Kickert. Dem Linz-Torhüter war zwar kein Treffer anzukreiden, er musste dennoch Mike Ouzas Platz machen.

Doch auch Ouzas ging es hinter offensiv harmlosen und defensiv schwachen Black Wings zunächst nicht besser. Mario Fischer (23.) und Chris DeSousa (29.) erhöhten auf 5:0, ehe Brian Lebler seiner Mannschaft wieder Leben einhauchte (38.). Die Linzer zeigten nun Moral. Rick Schofield traf 16 Sekunden nach Wiederbeginn in doppelter Unterzahl zum 2:5, ein Schuss des direkt von der Strafbank kommenden Aaron Brocklehurst landete an der Latte (42.), doch mehr war nicht drin.

99ers stoßen auf Platz zwei vor
In Villach machten die heimischen Adler gegen die 99ers im Mitteldrittel einen 1:3-Rückstand wett, im Schlussdrittel schossen Erik Kirchschläger (42.) und Daniel Oberkofler (60.) die Steirer aber zum Sieg, der den Vorstoß auf Platz zwei der Tabelle brachte. Die Grazer haben aber schon zehn Punkte Rückstand auf den souveränen Leader aus Wien.

Salzburg siegt
Salzburg siegte in Ungarn dank effizientem Powerplay mit sechs Überzahl-Treffern. Die Roten Bullen gingen mit einer 4:1-Führung ins Schlussdrittel, Fehervar schaffte mit zwei Treffern innerhalb von 46 Sekunden aber den Anschluss (43.). Doch die Gäste waren diesmal im Powerplay nicht zu stoppen. Ryan Duncan mit seinem dritten Tor (47.), Brant Harris (48.) und Thomas Raffl (51.) jeweils mit einem Mann mehr auf dem Eis sorgten wieder für klare Verhältnisse. Mit dem sechsten Sieg in den jüngsten sieben Spielen verbesserte sich Salzburg auf Rang vier.

KAC beendet Auswärtsmisere
Der KAC beendete in Dornbirn die Auswärtsmisere mit zuletzt drei Niederlagen. Die Entscheidung fiel erst im Penaltyschießen durch Torjäger Nik Petersen. Dornbirn, das nach vier Runden die Tabelle mit vier Siegen angeführt hatte, kassierte die achte Niederlage hintereinander.

Innsbrucker Heimsieg
Innsbruck konnte sich beim Heimsieg über Schlusslicht Znojmo einmal mehr auf sein herausragendes Sturm-Duo Andy Clark und Andy Yogan verlassen. Liga-Topscorer Clark brachte die „Haie“ in Führung (16.) und traf in der Verlängerung zum Sieg (65.). EBEL-Toptorschütze Yogan bereitete die zwei Clark-Tore vor und erhöhte sein Torkonto mit zwei Treffern (21./PP, 24.) auf elf.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
16.11.
17.11.
23.11.
24.11.
Österreich - Regionalliga Ost
FC Stadlau
4:0
SC Neusiedl
SC Parndorf
1:2
SK Rapid Wien II
Österreich - Bundesliga
Admira Wacker
17.00
FK Austria Wien
RZ Pellets WAC
17.00
SV Mattersburg
TSV Hartberg
17.00
FC Salzburg
Österreich - 2. Liga
WSG Wattens
14.30
SV Horn
BW Linz
14.30
SV Lafnitz
SK Austria Klagenfurt
14.30
FC Liefering
Deutschland - Bundesliga
Bayern München
15.30
Fortuna Düsseldorf
Hertha BSC
15.30
1899 Hoffenheim
FC Augsburg
15.30
Eintracht Frankfurt
1. FSV Mainz 05
15.30
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
15.30
RB Leipzig
FC Schalke 04
18.30
1. FC Nürnberg
England - Premier League
FC Brighton & Hove Albion
16.00
Leicester City
FC Everton
16.00
Cardiff City
FC Fulham
16.00
Southampton FC
Manchester United
16.00
Crystal Palace
FC Watford
16.00
FC Liverpool
West Ham United
16.00
Manchester City
Tottenham Hotspur
18.30
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
SD Eibar
13.00
Real Madrid
FC Valencia
16.15
Rayo Vallecano
SD Huesca
18.30
UD Levante
Atletico Madrid
20.45
FC Barcelona
Italien - Serie A
Udinese Calcio
15.00
AS Rom
Juventus Turin
18.00
Spal 2013
Inter Mailand
20.30
Frosinone Calcio
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.00
FC Toulouse
SM Caen
20.00
AS Monaco
Dijon FCO
20.00
FC Girondins Bordeaux
FC Nantes
20.00
SCO Angers
Stade de Reims
20.00
EA Guingamp
Racing Straßburg
20.00
Olympique Nimes
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
11.30
Antalyaspor
Alanyaspor
14.00
Kayserispor
Ankaragucu
17.00
Besiktas JK
Niederlande - Eredivisie
PEC Zwolle
18.30
ADO Den Haag
NAC Breda
18.30
Ajax Amsterdam
PSV Eindhoven
20.45
SC Heerenveen
Fortuna Sittard
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
18.00
AS Eupen
KV Oostende
20.00
KV Kortrijk
Waasland-Beveren
20.00
Royal Mouscron
KRC Genk
20.30
Cercle Brügge
Griechenland - Super League
Panathinaikos Athen
15.00
GS Apollon Smyrnis
Asteras Tripolis
16.15
AE Larissa FC
Panaitolikos
18.00
AEK Athen FC
FC PAOK Thessaloniki
18.30
AO Xanthi FC
Russland - Premier League
FC Dinamo Moskau
12.00
FK Jenisej Krasnojarsk
FC Orenburg
14.30
FC Ufa
FK Anschi Machatschkala
17.00
FC Rubin Kazan
Ukraine - Premier League
Karpaty Lemberg
13.00
SFC Desna Tschernihiw
FC Mariupol
13.00
Vorskla Poltawa

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.