Fr, 16. November 2018

Heftige Detonation

21.10.2018 08:30

Ticketautomat flog in die Luft - junger Mann tot

In Halle im deutschen Bundesland Sachsen-Anhalt ist bei der Explosion eines Fahrkartenautomaten ein Mann ums Leben gekommen. Die Detonation war so heftig, dass die Tür des Gerätes auf den Bahnsteig gegenüber geschleudert wurde, wie die Polizei mitteilte.

Ein Lokführer bemerkte den leblosen jungen Mann, der blutend neben dem zerstörten Fahrkartenautomaten lag, und wählte den Notruf. Die Rettungskräfte brachten das schwer verletzte Opfer am Samstagabend ins Krankenhaus, wo der Mann wenig später starb.

Experten der Polizei suchten am S-Bahnhof Halle Südstadt bis in die Nacht nach Spuren. Auch ein Hubschrauber der Bundespolizei kreiste in der Luft. Die Frage, ob der Mann die Explosion verursacht hat oder ein unbeteiligtes Opfer ist, konnten die Ermittler zunächst nicht klären. Unbekannte Täter hatten in den vergangenen Wochen in S-Bahn-Stationen und Straßenbahnhaltestellen sieben Fahrkartenautomaten in die Luft gejagt.

Erst in der Nacht auf den 9. Oktober war am S-Bahnhof Halle Südstadt ein Ticketautomat explodiert. Ein Anrainer hatte gegen zwei Uhr früh einen lauten Knall gehört und die Polizei alarmiert. Er sah dunkel bekleidete Täter vom Tatort flüchten.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Mit „Generalschlüssel“
Künstliche Intelligenz narrt Fingerabdruck-Scanner
Elektronik
ÖFB-Team unter Lupe
Schlager und Lindner ragten heraus - die Noten!
Fußball International
Gespräche unterbrochen
Metaller-KV: Annäherung, aber noch nicht am Ziel
Österreich
Stimmen nach dem Spiel
Nationalteam: Zweite Halbzeit war eindeutig besser
Fußball International
Austrian Video Award
Über 2 Milliarden Klicks für diese Internet-Stars!
Video Show Adabei-TV

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.