Mi, 21. November 2018

Mitten ins Gebüsch

14.10.2018 14:58

Segelflugzeug stürzt ab: Pilot (54) unverletzt!

Glimpflich ausgegangen ist am Samstag ein Flugunfall im niederösterreichischen Hundsheim. Ein Segelflugzeug stürzte inmitten von Sträuchern ab und blieb laut Feuerwehrsprecher Franz Resperger „in drei bis vier Metern Höhe hängen“. Der 54-jährige Pilot konnte unverletzt aus dem Wrack geborgen werden.

Der in Wien wohnhafte Belgier wurde von der Feuerwehr aus dem Flugzeug gerettet. Der Unfall ereignete sich kurz nach 14 Uhr, als es laut Polizei nahe des Hundsheimer Berges aus vorerst unbekannter Ursache zu einem Strömungsabriss kam. In der Folge stürzte das Fluggerät in die Sträucher eines bewaldeten Hanges. Der Pilot habe selbst per Handy die Einsatzkräfte verständigt, teilte der Feuerwehrsprecher mit.

Flugzeug in Teile zerschnitten
Das Flugzeug musste für die Bergung in Teile geschnitten werden, berichtete Resperger. Bei den Arbeiten standen vier Feuerwehren mit 50 Mitgliedern im Einsatz. Auch der Notarzt und ein Hubschrauber wurden vorsorglich angefordert, aber den Angaben zufolge letztendlich nicht benötigt. Angaben zur Schadenshöhe lagen zunächst nicht vor.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Talk mit Katia Wagner
Hass und Sex - ist das Internet außer Kontrolle?
Österreich
Mit Oppositionsstimmen
Kindergartenausbau samt Kopftuchverbot beschlossen
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.