Di, 18. Dezember 2018

Nach Marshmallow-Flopp

08.10.2018 10:24

Pippa Middleton verschafft Bruder neuen Job

Herzogin Kates Bruder wollte mit individuell bestellbaren Motiven auf Marshmallows das große Geschäft machen - jetzt sitzt er auf Schulden in Höhe von drei Millionen Pfund. Um sein Auskommen zu finden, arbeitet James Middleton nun als Tourguide im Hotel von Pippa Middletons Schwiegervater in Schottland.

Das Glen Affrec Estate am See Loch Affrec in Schottland gilt als eines der teuersten und exklusivsten Hideaways. Jetzt ist die Luxuslodge, in der eine Nacht 14.000 Euro kostet, um eine Attraktion reicher.

Touristenguide in den Highlands
Auf Wunsch arbeitet Herzogin Kates Bruder James Middleton dort als Touristenguide und Gastgeber für die betuchte Hotelkundschaft, wird berichtet.

So könne man mit dem Bruder der künftigen Königin Großbritanniens durch die Highlands wandern, reiten oder mit ihm High Tea und exklusive Dinnerpartys genießen.

Mit Instagramfotos bedruckte Marshmallows
Middleton hatte sich in der Vergangenheit mehrfach als Unternehmer versucht. 2015 stellte er einen Vertrieb von Fertigbackmischungen mangels Erfolg ein. Auch der Versuch, Wein und Kuchen zu verkaufen, scheiterte. Zuletzt bot er unter dem Namen Boomf Marshmallows an, die man mit Instagramfotos und Botschaften bedrucken lassen konnte. Die Firma besteht weiter und hat als jüngstes Produkt explodierende Glückwunschkarten und Karten, aus denen kleine Papierobjekte hüpfen, im Angebot. 

Traumhochzeit 2017
Zu dem Job kam der 31-Jährige durch seine Schwester Pippa. Das Ressort gehört nämlich ihrem Schwiegervater David Matthews. Ihr Ehemann James Matthews wird das 4000 Hektar große Anwesen in einem Naturschutzgebiet dereinst erben. 

„Her Royal Hotness“ heiratete am 20. Mai 2017 den Banker James Matthews. Unter den Gästen waren natürlich Kate, ihr Ehemann Prinz William und Schwager Prinz Harry. George und Charlotte hatten Auftritte als Blumenkinder und Tennisstar Roger Federer kam mit seiner Frau Mirka zur Trauung. Im April diesen Jahres wurde bekannt, dass das Paar sein erstes Kind erwartet. 

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ein Jahr in Zahlen
So turbulent war das Flugjahr 2018
Reisen & Urlaub
Blutspur hinterlassen
Alkolenker flüchtet und versteckt sich unter Bett
Niederösterreich
„Regnen“ auf Planeten
NASA: Saturn wird seine prächtigen Ringe verlieren
Video Wissen
Breitenreiter sauer
Irre PK! 96-Coach geht auf eigenen Spieler los
Fußball International
ManUnited-Rauswurf
Rekord-Abfindung! So viel kassiert jetzt Mourinho
Fußball International
Witziges Video:
Hunziker zwingt Tochter zum Weihnachtssingen
Video Stars & Society
Vier-Minuten-Entscheid
Abseits? Spiel endet wegen Videoschiri im Chaos!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.