05.10.2018 18:55 |

16 Rotoren zum Abheben

Erfinder düst mit bemannter Drohne durch die Lüfte

Eine coole Erfindung hat ein junger Filipino kürzlich der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Der Mann düste vor staunenden Fotografen mit einer 16-rotorigen Drohne durch die Gegend.

Insgesamt kann diese Drohne momentan 15 Minuten durch die Lüfte gleiten. Danach muss sie wieder in den Hangar zum Aufladen. In Zukunft könnte sie aber den Transport in den Städten revolutionieren.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter